Menu

2009 wird alles anders! Oder?

Die Zeit zwischen den Jahren - sie ist für viele Berufstätige neben dem Urlaub die einzige Zeit, in der sie sich entspannt zurücklehnen können. Denn nun geht alles etwas langsamer. Viele Menschen lassen jetzt das zurückliegende Jahr Revue passieren: Was habe ich erreicht, was nicht? Was hat mir Freude bereitet, was Stress?

2009 wird alles anders! Oder?

Und ganz plötzlich steigen in ihnen - wenn kein Handy mehr klingelt und selbst das Shoppen als Ablenkung entfällt - seltsame Fragen empor. Das beobachtet Grigor Nussbaumer, Geschäftsführer des Mental Power Institut, Thalwil (CH), immer wieder. Fragen wie: "Wofür schufte ich eigentlich tagaus, tagein?" "Bin ich mit meiner Beziehung zufrieden?" "Wer sind meine Freunde?" "Führe ich ein erfülltes Leben?" Gefährliche Fragen! Denn unser inneres Gleichgewicht gerät schnell ins Wanken, wenn wir auf sie keine befriedigenden Antworten finden.


Auszeit von der Hektik des Alltags nehmen

"Viele Frauen und Männer versuchen deshalb, diese Fragen erst gar nicht in sich emporkommen zu lassen", weiß Sabine Grüner. Die Geschäftsführerin des Münchner Beratungsunternehmens EQ Dynamcis International beobachtet bei Bekannten und Geschäftspartnern immer wieder, dass diese ihre freie Zeit wie Arbeitszeit verplanen. Ein Termin jagt den anderen: Nach dem Kaffeetrinken bei den Eltern geht’s noch schnell mit Freunden ins Theater. Außerdem muss auf dem Speicher Ordnung geschaffen und das neue Computerprogramm installiert werden. So bleibt auch in der Freizeit keine freie Zeit.


Sich eine Lebensvision entwerfen

"Dabei werden Auszeiten vom Alltagstress immer wichtiger", betont Grüner. Denn ständig wird von uns mehr Eigeninitiative gefordert. Wir sollen uns lebenslang weiterbilden. Wir sollen stärker auf unsere Gesundheit achten. Und um unsere Alterssicherung? Auch um sie sollen wir uns kümmern. Ständig werden wir mit neuen An- und Herausforderungen konfrontiert. "Herausforderungen", sagt Grüner, "von denen wir oft noch nicht wissen, wie wir sie bewältigen sollen. Schließlich sind sie neu. Also brauchen wir Zeit, um neue Lösungswege zu entwerfen."


"Manche Menschen geben sich der Illusion hin: Wenn ich alles schneller erledige, habe ich für alles Zeit", beobachtet Coach Kurt-Georg Scheible. Die Konsequenz: Sie gehen nicht durchs Leben - sie rasen. Und irgendwann stellen sie resigniert fest: Nun führe ich zwar ein noch ge-füllteres, aber kein er-fülltes Leben.


Ein er-fülltes statt ein ge-fülltes Leben führen

Dieses Lebensgefühl plagt immer mehr Menschen. Deshalb füllen die Ratgeber in Sachen Lebensführung immer mehr Regale in den Buchhandlungen. Häufig beziehen sie sich auf das Work-Life-Balance-Modell von Lothar Seiwert. Ihm zufolge stehen die vier Lebensbereiche "Körper und Gesundheit", "Familie und Kontakt", "Beruf und Leistung" sowie "Sinn und Kultur" in einer Wechselbeziehung zueinander. Wer ein erfülltes Leben führen möchte, muss laut Seiwert für die rechte Balance zwischen diesen Lebensbereichen sorgen. Das schaffen wir nur, wenn wir eine Vision von unserem künftigen Leben haben.


Zwischen den Jahren zur Besinnung nutzen

"Setzen Sie sich, wenn der Weihnachtsbraten verdaut ist, ruhig hin", rät Scheible, "und fragen Sie sich bezogen auf die vier Lebensbereiche: Was ist mir wichtig? Worin zeigt sich für mich ein erfülltes Leben? Und: Was sollte ich 2009 tun, damit ich auf Dauer ein glückliches und erfülltes Leben führe?" Die Antworten sowie die Entschlüsse, die sich hieraus ergeben, sollten Sie schriftlich fixieren.


Einen weiteren Tipp hat Sabine Grüner: "Tauschen Sie sich mit Ihrem Partner über Ihre Werte und Ziele aus. Denn nur dann können Sie die Kompromisse vereinbaren, die nötig sind, damit beide Partner ihr Leben als wert- und damit auch freudvoll empfinden." Sonst stehen Sie irgendwann zwar auf der Karriereleiter ganz oben, aber Sie haben auf dem Weg dorthin etwas Wichtigeres verloren: Ihren Lebenspartner.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Life"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de