Kurznotizen in Windows 10: So praktisch sind die Sticky Notes
© Jan Engel | Adobe Stock

Kurznotizen in Windows 10: So praktisch sind die Sticky Notes

Zettel-Chaos auf dem Schreibtisch? Die digitalen Kurznotizen in Windows 10 und 11 sorgen für Ordnung im Büro. Erfahren Sie hier, was mit den praktischen Sticky Notes möglich ist. Unser Video zeigt, wie’s geht.

Ob zum Notieren einer Telefonnummer oder zum schnellen Festhalten wichtiger Aufgaben: Kurze Haftnotizen sind im Arbeitsalltag allgegenwärtig. Doch die praktischen bunten Klebezettel haben auch Nachteile – denn sie sorgen oft nicht nur optisch für Chaos auf dem Schreibtisch, sondern können auch schnell verloren gehen. Wir verraten Ihnen, wie Sie Sticky Notes in Windows nutzen.

Sticky Notes in Windows

Zum Glück gibt es heute zahlreiche digitale Lösungen, die das Prinzip der Haftnotizen einfach auf den Desktop übertragen. Eines der beliebtesten Programme für Notizen in Windows 10 und 11 ist die App „Kurznotizen“. Das Programm, das auch unter dem englischen Namen „Sticky Notes“ (engl. für Klebezettel) bekannt ist, erweitert den klassischen Notiz-Zettel aus Papier um zahlreiche Vorteile.

So sparen Sie nicht nur Papier, sondern können Sie ihre Notizen auch für jeden leserlich tippen, und mit Bildern ergänzen. Dank der automatischen Speicherfunktion lassen sich versehentlich gelöschte Kurznotizen außerdem ganz einfach wiederherstellen.

Besonders praktisch: Über Ihre Microsoft-Konto verknüpfen Sie die Kurznotizen-App ganz einfach mit OneNote oder ähnlichen Programmen auf verschiedenen Geräten und haben Ihre Sticky Notes immer dabei. Unser Video zeigt Ihnen, wie’s geht.


Anleitung: So nutzen Sie die Kurznotizen in Windows 10 und 11

Um in Windows Kurznotizen zu erstellen, müssen Sie zunächst die gleichnamige App öffnen. Da diese in den meisten Versionen von Windows 10 und 11 bereits vorinstalliert ist, finden Sie das Programm einfach über die Suchfunktion in der Taskleiste – oder in der Programmliste des Windows-Start-Menüs unter dem Buchstaben „K“. 

Sollte die App auf diesem Weg nicht auffindbar sein, gibt es die Anwendung auch kostenlos im Microsoft Store, wo Sie mit wenigen Klicks die Kurznotizen für Windows 10 installieren können.

Tipp: Sie benutzen die Kurznotizen-App häufig und möchten sich das mühsame Navigieren sparen? Mit einem Klick auf die rechte Maustaste können Sie die App einfach an das Windows-Startmenü oder direkt an die Taskleiste anheften. So haben Sie ihre digitalen Sticky Notes jederzeit zur Hand.


Haben Sie das Kurznotizen-Programm gefunden, gehen Sie beim Erstellen einer neuen Notiz folgendermaßen vor: 

  1. Öffnen Sie die Kurznotizen-App mit einem Doppelklick auf das gelbe Sticky-Note-Symbol.
  2. Haben Sie bisher noch keine Sticky Notes erstellt, erscheint ein weißes Fenster mit dem Titel „Kurznotizen“. 
  3. Klicken Sie auf das + in der oberen linken Ecke, um eine neue Notiz zu öffnen.
  4. Das nun eingeblendete farbige Fenster ist ihre neue Kurznotiz – hier tippen Sie alle gewünschten Informationen ein. 
  5. Genau wie die übrigen Fenster in Microsoft Windows können Sie auch die Notiz mit gedrückter linker Maustaste auf Ihrem Desktop verschieben sowie größer und kleiner ziehen.
  6. Am unteren Rand des Notiz-Fensters finden Sie außerdem verschiedene Symbole, um Ihren Text ähnlich wie in Microsoft Word zu formatieren oder mit Bild-Dateien zu ergänzen. Auch die bekannten Tastenkombinationen wie Strg + C zum Kopieren oder Strg + V zum Einfügen sind wie gewohnt nutzbar. 
  7. Um die Farbe der Kurznotiz zu ändern, klicken Sie einfach auf die drei Punkte am oberen Rand und setzen sie das Häkchen im gewünschten Farbfeld. Hier können Sie Ihre Notiz auch löschen oder mit einem Klick auf die „Notizenliste“ wieder zur übergeordneten Ansicht zurückkehren.

Gut zu wissen: Dank der automatischen Sicherungsfunktion von Microsoft Sticky Notes müssen Sie Ihre Notizen nicht extra speichern. Solange die Notizzettel nicht aktiv gelöscht werden, lassen sich auch geschlossene Fenster über die „Notizenliste“ jederzeit wiederherstellen. 


Sie wünschen sich ein praktisches Beispiel? In unserem Video zeigen wir Ihnen noch einmal Schritt für Schritt, wie die Erstellung der Kurznotizen in Windows 10 funktioniert. Außerdem erfahren Sie hier, wie Sie die Notizen über Ihr Microsoft-Konto ganz einfach mit OneNote und anderen Programmen synchronisieren – und auf allen Geräten immer parat haben. 

Microsoft Windows 10: Schnell und einfach virtuelle Kurznotizen erstellen

Backup mit Windows 10: Kurznotizen sichern und widerherstellen

Grundsätzlich erfordert die Speicherung der Notiz-Dateien in Microsoft Sticky Notes keinen großen Aufwand – denn die App speichert den eingegebenen Text aller Kurznotizen automatisch. Solange Sie Ihre Notiz nicht ausdrücklich löschen, finden Sie diese jederzeit in der übergeordneten Notizenliste. Sollten Sie also einmal versehentlich eine Kurznotiz schließen, lässt sich diese problemlos wiederherstellen.

Tipp: Sie haben versehentlich den Text einer Sticky Note gelöscht oder überschrieben? Mit der Tastenkombination Strg + Z können Sie ihre letzte Aktion wieder rückgängig machen. Dieser Befehl lässt sich sogar mehrmals wiederholen – und kann kleine digitale Versehen auch in anderen Microsoft-Programmen schnell und einfach ungeschehen machen.


Als eines der wichtigsten Tools im Sekretariat können die virtuellen Klebezettel mitunter jedoch sehr wichtige Informationen enthalten. Um einen Verlust dieser Daten bei technischen Ausfällen oder anderen Zwischenfällen zu verhindern, kann ist in manchen Fällen auch eine gesonderte Archivierung der Kurznotizen sinnvoll. 

Kurznotizen in Windows 10: Speicherort finden 

Für die Verwaltung der automatisch gespeicherten Kurznotizen gibt es im Betriebssystem Windows 10 einen besonderen Datei-Ordner. Sichern Sie diesen Ordner auf einem gesonderten Datenträger, können Sie damit alle Notizen wiederherstellen, die sich zum Zeitpunkt der Sicherung in Ihrer Notizenliste befinden. 

Dazu müssen Sie zunächst den Speicherort der Kurznotizen-Datei im Windows-System finden. Öffnen Sie dazu zunächst den Windows Explorer und klicken Sie sich auf dem folgenden Pfad zum richtigen System-Ordner: 

Lokaler Datenträger (C:) à Benutzer à [Ihr Benutzername oder „User“] à AppData à Local à Packages à Microsoft.MicrosoftStickyNotes_8wekyb3d8bbwe

Gut zu wissen: Da der Ordner „AppData“ wichtige System-Dateien enthält, ist er in den Standard-Einstellungen des Windows Explorers verborgen. Um den Ordner sichtbar zu machen, klicken Sie im Menüband auf den Reiter „Ansicht“ und setzen einen Haken im Kästchen „Ausgeblendete Elemente“.


Sticky Notes: Daten sichern und wiederherstellen

Um alle aktuell verfügbaren Kurznotizen zu sichern, kopieren Sie den gesamten Ordner „Microsoft.MicrosoftStickyNotes_8wekyb3d8bbwe“ – entweder mithilfe eines Klicks auf die rechte Maustaste oder über das Tastaturkürzel Strg + C. Diese Datei fügen Sie nun (über das Rechtsklick-Menü oder das Tastaturkürzel Strg + V) in ein neues Verzeichnis ein, zum Beispiel auf einer externen Festplatte oder einem USB-Stick. 

Sollten Sie die so gespeicherten Kurznotizen zu einem anderen Zeitpunkt wiederherstellen wollen, folgen Sie erneut dem oben angegebenen Pfad. Dort löschen Sie den Ordner Microsoft.MicrosoftStickyNotes_8wekyb3d8bbwe aus der Ansicht und ersetzen diesen mit dem Ordner aus Ihrem Sicherungsverzeichnis. 

Vorsicht! Mit dieser Sicherungsmethode ist es lediglich möglich, ein exaktes Abbild aller Kurznotizen zu einem bestimmten Zeitpunkt zu speichern. Ist die System-Datei einmal gelöscht, kann der aktuelle Zustand deshalb nicht ohne Weiteres wiederhergestellt werden. Erstellen Sie deshalb immer auch ein Back-up des aktuellen Ist-Zustands, bevor Sie die Archiv-Datei nutzen.


Die oben genannte Problematik macht eine möglichst lückenlose Archivierung mit genauer Datumsangabe unerlässlich. Um dabei nicht den Überblick zu verlieren, sollten Sie ein strukturiertes Ordner-System für Ihre Sicherungen entwickeln – und die Archivierung Ihrer Dateien in regelmäßigen Abständen fest einplanen.

FAQ zu den Kurznotizen in Windows 10

Was ist Microsoft Kurznotizen?

Mit der App Kurznotizen in Windows 10 und 11 lassen sich digitale Haftnotizen in verschiedenen Farben auf dem Desktop des Computers anheften. Neben der automatischen Speicher-Funktion bietet das Programm auch die Möglichkeit, Bilder und Grafiken in die Notizzettel zu integrieren.

Die App „Kurznotizen“ oder „Sticky Notes“ finden Sie in Windows 10 über die Suchfunktion in der Taskleiste sowie in der Programmliste des Startmenüs unter dem Buchstaben „K“ bzw. „S“. Über den Microsoft Store ist die App außerdem kostenlos als Download erhältlich.

Windows 10 speichert die Kurznotizen in einem eigenen Backup-Ordner in den Dateien des Betriebssystems. Der Pfad für den Speicherort lautet: C:\Benutzer\User\AppData\Local\Packages\Microsoft.MicrosoftStickyNotes_8wekyb3d8bbwe

 

Weitere Artikel zu diesem Thema:
Screenshot mit Windows 10 erstellen: So geht’s
Screenshot mit Windows 10 erstellen: So geht’s

Ob über die Tastenkombination oder mithilfe nützlicher Tools: Unsere praktischen Tipps machen das Erstellen und Bearbeiten von Screenshots in Windows 10…

outlook Tipps, Handy PC, Computer, Tablet, Microsoft office Outlook, Beispiele
Microsoft Outlook: Tipps und Tricks für das E-Mail-Tool

MS Outlook ist wohl das bekannteste E-Mail-Programm mit mehreren Millionen Nutzern – ob privat oder beruflich. Das liegt womöglich auch an dem immensen Umfang an…

Working Out Loud: So funktioniert die Methode
Working Out Loud: So funktioniert die Methode

Wissen teilen, sich vernetzen und davon profitieren – das ist es, was den Ansatz „Working Out Loud“ (oder Working out loud) im Grunde ausmacht.

Mittendrin im Metaverse: Warum wir bald als Avatare arbeiten
Mittendrin im Metaverse: Warum wir bald als Avatare arbeiten

High-Tech-Fantasie oder schon näher als gedacht? Die Diskussion ums Metaverse ist in vollem Gange. Wie erste Anwendungen in der neuen virtuellen Welt unsere…

Korrespondenz im Büro, Korrespondenz unter Mitarbeitern, Korrespondenz unter Geschäftspartner
Korrespondenz im Büro: Was Sie beim beruflichen Schriftverkehr beachten sollten

Die Anforderungen an eine gute Schriftsprachlichkeit wachsen mit der modernen Arbeitswelt. Im Office-Alltag spielt die Korrespondenz eine wesentliche Rolle. Denn…

New Work
New Work

Die Arbeitskultur hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend gewandelt. Experten sprechen von Arbeit 4.0 und New Work. Doch was genau verbirgt sich hinter…

Digitale Meetings organisieren
Digitale Meetings organisieren

Ob kurze Besprechung zu zweit oder eine Konferenz im großen Stil: Meetings sind fester Bestandteil des Arbeitsalltags. Doch was, wenn einer oder mehrere Mitarbeiter…

Eventmanagement Tipps, Beispiele, FAQ Eventmanagement, Event planen, Event organisieren, so planen Sie ein erfolgreiches Event
Eventmanagement: Mit diesen 15 Punkten gelingt Ihnen die Planung einer Veranstaltung

Ob Meeting, Kongress, Vertriebstagung, Messeauftritt oder Weihnachtsfeier: Wenn Sie für die Organisation und Durchführung einer Veranstaltung verantwortlich sind,…

Wie Google die Suchergebnisse sortiert
Wie Google die Suchergebnisse sortiert

Das Internet ist heute das wichtigste und schnellste Informationsmedium. Nicht nur Nachrichten und Wissen, auch Dienstleistungen sowie Produkte lassen sich über…

Travelmanagement und Reisemanagement
Travelmanagement: Diese Schritte sollte jeder Office Manager befolgen

Wenn eine Geschäftsreise ansteht, erledigt die Planung und Organisation in der Regel die Bürofachkraft oder ein externer Travel Manager. Dabei gilt es, viele Dinge…

Loading...