Menu

Bin ich ein Fernlerner?

Zum Jahresbeginn schnellen die Anmeldezahlen bei Fernstudienanbietern in die Höhe. Aber: Nicht jeder Interessierte bringt die richtigen Voraussetzungen zum Fernlernen mit. Worauf es ankommt.

Zum Jahresbeginn schnellen die Anmeldezahlen bei Fernstudienanbietern in die Höhe. Aber: Nicht jeder  Interessierte bringt die richtigen Voraussetzungen zum Fernlernen mit.


Ein Fernstudium ist sehr beliebt, da man es flexibel von zu Hause aus absolvieren kann. Trotz oft hoher anfänglicher Motivation, brechen viele die Fortbildung bald wieder ab. Daher sollte man sich noch vor Beginn eines Kurses überlegen, ob man ein Fernlerner ist.


Selbstmotivation

Da bei einem Fernstudium kein festes Lernumfeld gegeben ist und man sich selbst seine Lernzeit im Alltag einteilen muss, gilt es als Grundvoraussetzung, sich selbst motivieren zu können. Darüber hinaus kann man sich auch mit anderen Fernlernern über Kommunikationsplattformen der Universitäten oder Portalen wie Fernstudium-Infos.de austauschen, um sich gegenseitig zu unterstützen.


Durchhaltevermögen

Wer bei kleinen Misserfolgen schnell aufgibt, hat im Fernlehrgang schlechte Karten. Es hilft, sich kleine Ziele zu setzen, kleine Erfolge festzuhalten, zum Beispiel im Tagebuch, oder auch kleine Erfolge zu belohnen. Diese Tricks helfen dabei, im Lernfluss zu bleiben.


Selbstorganisation

Meist ist es dem Fernlerner selbst überlassen, wie viele Themen er gleichzeitig behandelt und wie viele Prüfungen pro Semester abgelegt werden. Nur wer sich selbst gut organisieren kann, schafft es, gut durch den Stoff zu kommen. Ist man jedoch nicht der Typ, empfiehlt es sich, einen Fernlehrgang bei einem Anbieter mit strikteren Vorgaben zu wählen.


Gut aus schriftlichen Unterlagen lernen können

Manche Menschen lernen leichter, wenn ein Lehrer den Stoff vermittelt und sie mit Mitlernenden diskutieren können. Andere kommen gut damit zurecht, sich Inhalte nur durch Lesen anzueignen. Probieren Sie am besten zuvor aus, ob Sie gut aus Unterlagen lernen können. Einige Anbieter gewähren Interessenten Einblick in die Unterlagen. Wer in der Probezeit merkt, dass er mit den Unterlagen nicht zurecht kommt, kann sie dann zurückschicken.


Unterstützung von der Familie

Die meisten Fernlerner lernen von zu Hause – nicht immer leicht für Partner und Kinder. Abgegrenzte Räume und feste Lernzeiten sind da sinnvoll. Der Partner sollte früh in die Entscheidung für ein Fernstudium einbezogen werden. Ein Tipp: Gemeinsames „Hausaufgaben machen“ fördert das Verständnis der Kinder. Wer auf den Rückhalt der Familie bauen kann, hat es leichter, das Fernstudium zu organisieren.


Weitere Informationen finden Sie unter www.fernstudium-infos.de.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"


career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de