Menu

Halle, Erfurt, Weimar

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten und Tagungsräumlichkeiten

Halle an der Saale 

-Historischer Marktplatz mit der viertürmigen Kirche „Unser lieben Frauen“, in der Georg Friedrich Händel getauft wurde und das Orgelspiel erlernte. 

-Luthers Totenmaske in der Halleschen Marktkirche 

-Geburtshaus Georg Friedrich Händels 

-Dom aus dem 12. Jahrhundert 

-Marienbibliothek, die zur 500 Jahre alten Martin-Luther-Universität gehört 

-Beatles-Museum, das größte seiner Art auf dem europäischen Festland

-Ältestes Varieté-Theater der Welt 

-Zwei Philharmonische Staatsorchester und die Georg-Friedrich-Händel-Halle mit 1600 Sitzplätzen

-Händelgeburtshaus 

-jährliche Händelfestspiele 

-älteste noch produzierende Schokoladenfabrik Deutschlands 

-alte Salzproduktionsstätten und aktives Brauchtum der Halloren (alte Hallesche Salzarbeiter) mit Catering in der Königlichen Saline

-Straßenbahndepot mit historischen Straßenbahnen: Halle erhielt als erste deutsche Stadt eine elektrische Straßenbahn (1891) 

-einziger deutscher Bergzoo 

-Marienbibliothek (1552): älteste und größte evangelische Kirchenbibliothek Deutschlands 

-Weltkulturerbe: Franckesche Stiftungen (1698); ältestes profanes Bibliotheksgebäude (1728); einzige originale barocke Wunderkammer Kunst- und Naturalienkabinett (1741); längstes und höchstes Fachwerkgebäude (ca. 1710) 

-Händel-Haus: Geburtshaus des Barockkomponisten Georg Friedrich Händel 

-Stadtgottesacker: Friedhofsanlage im Stil eines italienischen „Campo santo“ aus dem 16. Jahrhundert 

-Opernhaus Halle: einziges Opernhaus in Sachsen-Anhalt mit bisher über 60 Händelproduktionen

Ausflüge 

-Weinanbaugebiet Saale-Unstrut mit Besuch des Naumburger Doms

-Neuenburg in Freyburg und die Saaleburgen  „Rudelsburg“ und „Saaleck“

-Historische Kuranlagen Bad Lauchstädt mit Goethe-Theater im Kurpark

-Gartenreich Wörlitzer Park

Verkehrsanbindung

Internationaler Großflughafen Halle-Leipzig, 15 km vom Stadtzentrum mit regelmäßigem Bus- und Bahntransfer nach Halle

IC-/ICE-Anbindung, 10 Fußminuten vom Hauptbahnhof zum Stadtzentrum

Autobahnkreuz A9, A14 und A 38

Ca. 1,5 Autostunden nach Berlin (200 km), 38 Kilometer nach Leipzig

Zentrale Ansprechpartner 

-Kongress- und Eventbüro der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH, ##link0## 

-Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH, ##link0## 

-Tourist-Information der Stadt Halle (Saale), ##link0## 

-Event- und Tagungsbüro der Stadt Halle: ##link0## 

-Landesmarketing Gesellschaft: ##link0## 

-Flughafen Leipzig/ Halle GmbH, ##link0##


Erfurt 

-Dom zu Erfurt von 1200 mit der größten freischwingenden Glocke der Welt 

-Krämerbrücke: mit 120 Metern die längste und mit 32 Häusern komplett bebaute und bewohnte Brücke Europas 

-mittelalterlicher Stadtkern mit Ensemble aus Kirchen und Klöstern, reichen Patrizierhäusern und liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern 

-Mariendom und Severikirche - das Wahrzeichen der Stadt 

-Kaisersaal 

-Brotbacken im mittelalterlichen Steinofen in einem Kellergewölbe aus dem Jahre 1500 

-Auf dem Petersberg lockt die einzige weitgehend erhaltene barocke Stadtfestung Mitteleuropas zur Erkundung ihres weitverzweigten Minenlabyrinths 

-neue Oper 

-Kabarett 

-Puppentheater

Kapazitäten für Tagungen und Kongresse

Kaisersaal: bis zu 600 Personen

Kongresszentrum der Messe Erfurt AG: 2000 bis 6000 Personen

Ausflüge 

-Jena mit Deutschlands ältestem Planetarium 

-Ega, der „größte Garten Thüringens" 

-Thüringer Wald mit Bobbahn, Ski-Lift, Sommerrodelbahn, Klettergarten etc.

Verkehrsanbindung

ICE-Anbindung

Flughafen Erfurt

Autobahnen A4, A9

Entfernungen: Frankfurt: 2,5 Std., München: 3,5 Std., Stuttgart: 4 Std., Köln: 3,5 Std., Berlin: 2,5 Std.

Zentrale Ansprechpartner 

-##link0## 

-Tourismus Gesellschaft Erfurt, ##link0##, ##link0## 

-##link0## 

-##link0##


Weimar 

-UNESCO-Weltkulturerbe: „Weimarer Klassik“ mit elf Objekten und Ensembles 

-Goethe-Wohnhaus 

-Schillerhaus 

-Herderhaus 

-Historische Innenstadt mit Rathaus, Marktplatz, Cranachhaus 

-Herderkirche mit Cranach-Altar 

-Fürstengruft mit den Gräbern von Goethe und Schiller 

-Residenzschloss 

-Herzogin-Anna-Amalia Bibliothek 

-Bauhaus-Museum 

-Wittumspalais 

-Deutsches Nationaltheater Weimar mit Goethe-Schiller-Denkmal 

-Festsaal des Goethe-Nationalmuseums 

-Residenzschloss – „Weißer Saal" 

-Stadtkirche St. Peter und Paul 

-Kirms-Krackow-Haus 

-Orangerie Belvedere 

-Ordensburg Liebstedt

Ausflüge 

-Schloss Belvedere vor den Toren Weimars mit umfangreicher Park- und Schlossanlage und Orangerie (Kutschen- und Porzellansammlung) 

-Schloss und Park Tiefurt vor den Toren Weimars 

-Schloss Großkochberg mit Liebhabertheater 

-Porzellanmanufaktur Blankenhain 

-Puppenmuseum "Mont Plaisier" Arnstadt 

-Wartburg in Eisenach 

-Thüringer Wald und Rennsteig / Wintersportstandort Oberhof

Kapazitäten für Tagungen und Kongresse

Congress Centrum Neue Weimarhalle für 20 bis 1.200 Personen

Verkehrsanbindung

IC-Anbindung an Frankfurt, Hamburg, Leipzig, Dresden, Halle, Berlin Autobahn A 4 (von Frankfurt/Berlin/Dresden)

Bundesstraßen B 7, B 87 und B 85 von Kassel, Eisenach, Erfurt, Jena, Gera, Bayreuth, Kulmbach nach Weimar.

Entfernungen: Berlin 300 km, Düsseldorf 400 km, Frankfurt/Main 300 km, Hamburg 500 km, München 400 km.

Flughafen Erfurt-Bindersleben (25 Km), Leipzig (100 km), Frankfurt (300km)

Zentrale Ansprechpartner 

-##link0## 

-##link0## 

-##link0##

Weitere Artikel aus der Kategorie "Event-Management"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de