Menu

Von wegen ausgelernt ...

Nach der Ausbildung ist vor der Weiterbildung: Auf Deutschlands einziger Fachtagung speziell für den Office-Nachwuchs schulen die jungen Assistentinnen und Sekretärinnen Arbeitstechniken, Kommunikation und Persönlichkeit.

Von wegen ausgelernt ...

Gülay Türkmen ist richtig stolz. Erst vor wenigen Wochen hatte die 26-Jährige ihrem Vorgesetzten ihre ganz eigene Idee zu einer Kostenreduzierung im Unternehmen vorgeschlagen – und durfte sie in die Tat umsetzen.


Das Selbstbewusstsein stärken 

Mit Erfolg, wie sich herausstellte. Dass die gelernte Industriekauffrau mit so viel Eigeninitiative ans Werk geht und so offen mit Kollegen oder dem Chef kommuniziert, war nicht immer so: "Gerade junge Assistentinnen haben nicht immer das nötige Selbstbewusstsein, um auch einmal eigene Ideen vorzuschlagen", sagt die Industriekauffrau aus eigener Erfahrung. "Dabei ist es gerade das, was den Assistenz-Job so spannend macht: Das Mitdenken."


Weiterbildung für junge Assistentinnen

Um ihr Selbstbewusstsein zu stärken, bemühte sich Gülay Türkmen gleich nach ihrer Ausbildung um Weiterbildungsmaßnahmen und schlug ihrem Chef vor, sie auf die young secretary@office, einem Kongress speziell für junge Assistentinnen, zu schicken. „Da treffe ich Kolleginnen in meinem Alter und kann mich mit ihnen über den Arbeitsalltag und neue, kreative Vorschläge austauschen“, dachte sich die Assistentin und machte sich im Juni 2008 auf den Weg zum Zweitagesseminar nach Mainz.


Eigene Potenziale erkennen

Junge Assistentinnen haben einfach noch nicht so viel Berufserfahrung und können deshalb nicht immer mit den "alten Hasen" mithalten. Doch nicht nur die Praxiserfahrung bringt berufliches Know-how. Kongresse bieten mit ihrer thematischen Vielfalt die Möglichkeit, sich genau in den Bereichen zu schulen, wo eigene Defizite schlummern. Dieses Baustein-Konzept war es auch, was Gülay Türkmen an der young secretary@office besonders gefiel: "Durch die verschiedenen parallelen Workshops konnte ich mir genau die Themen aussuchen, die für mich persönlich wichtig waren", sagt die Assistentin. Das sei für sie effizienter gewesen als ein Zweitagesseminar über ein einziges Thema.


Lernen in lockerer Atmosphäre

"Dass das Lernen unter Gleichaltrigen gut funktioniert, zeigt sich jedes Jahr aufs Neue", sagt Sonja Althoff, Projektleiterin von Sekretariat Seminare, dem Veranstalter der young secretary@office. "In der lockeren und ungezwungenen Atmosphäre der Fachtagung fühlen sich die jungen Assistentinnen und Assistenten wohl – und trauen sich unter Umständen auch häufiger, sich aktiv zu beteiligen. Sie nehmen daher mehr mit nach Hause."


young secretary@office 2009

Auch in diesem Jahr treffen sich junge Assistentinnen bei young secretary@office in Mainz. Das Alterslimit ist 26 Jahre.

Wann: 18. und 19. Juni 2009

Wo: Novotel, Mainz

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung finden Sie unter www.sekretariat-seminare.de


Special für junge Talente

Dieser Auszug gehört zu young talents@office, dem Special für Nachwuchskräfte im Office, erschienen in der Februarausgabe von working@office. Weitere Themen: Wer macht was in Unternehmen?, Angstfrei zur Prüfung, Rechte von Anfang an und vieles mehr. Abonnentinnen erhalten Specials kostenlos.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de