Menu

Sprachen lernen im Web 2.0

Am 9. November ist das Online-Portal palabea gestartet. Als Lern-Plattform bietet das Netzwerk allen registrierten Nutzern vielfältige Möglichkeiten, Fremdsprachenkenntnisse zu erwerben oder vorhandenes Basiswissen zu erweitern. Einzige Voraussetzungen: eine gültige E-Mail-Adresse und ein Computer mit Internetzugang.

Sprachen lernen im Web 2.0

Die Mitgliedschaft bei palabea ist kostenlos. Jedes Mitglied kann nach Sprachaustausch-Partnern weltweit suchen. Diese Tandem-Partner unterstützen sich beim Lernen gegenseitig via Audio- oder Videokonferenz. Podcasts und Videolektionen trainieren das Sprachverständnis. In virtuellen Klassenräumen können sich Gleichgesinnte zu Lerngruppen zusammenschließen, gemeinsam Dokumente bearbeiten und sich gegenseitig korrigieren. Auf palabea ist damit jeder Nutzer gleichermaßen Schüler und Lehrer.


In einer Welt, die sich im ständigen kulturellen Wandel befindet, sind Fremdsprachenkenntnisse unverzichtbar. Sprachkenntnisse helfen, Unterschiede zwischen Kulturen zu überwinden. Diese Erkenntnisse setzt das palabea-Konzept um. Gründungsmitglied Patricia Sierra Fernandez: „Bis jetzt gab es keine Online-Netzwerke, in denen Menschen aus aller Welt, gemeinsam die Sprachen ihrer Nachbarn erlernen können. Das Internet ermöglicht den grenzenlosen Austausch von Daten aller Art – warum nicht auch die Grundlagen unserer Kommunikation, die Sprache?“


Weitere Informationen unter ##link0##.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de