Menu

Karriere mit 50plus: Eine Frage der Haltung

Mit Ende 40, Anfang 50 treten Frauen oft beruflich auf der Stelle. Sie vermissen neue Herausforderungen und wünschen sich mehr Verantwortung. Aber geht in dem Alter überhaupt noch was? Und ob, sagen vier Berufsexpertinnen und verraten, wie der nächste Karriereschritt mit 50plus gelingt.

Karriere mit 50plus

„Mit 50 kannst du doch vergessen, dich noch irgendwo anders zu bewerben.“ - Regina Först sagt: "Immer wieder bekomme ich so etwas von Frauen zu hören. Ich rate zur Vorsicht: Wer solche Vorurteile immer wieder nachspricht, glaubt schließlich selbst daran."

Regina Först, Speakerin und Moderatorin. Nach ihrer Tätigkeit für bekannte Modelabels machte sich Regina Först als Autorin, Moderatorin und Speakerin bundesweit einen Namen. Ein großes Anliegen ist ihr die Menschlichkeit im Beruf.

„Mit 50 kannst du doch vergessen, dich noch irgendwo anders zu bewerben.“

Immer wieder bekomme ich so etwas von Frauen zu hören. Ich rate zur Vorsicht: Wer solche Vorurteile immer wieder nachspricht, glaubt schließlich selbst daran. Dabei stehen die Chancen der Generation 50plus heute besser denn je, dank der demografischen Entwicklung.

 

Im Hamsterrad des täglichen Lebens verlieren wir uns oft selbst aus dem Blick. Und wissen irgendwann nicht mehr, warum wir eigentlich das tun, was wir tun (außer um Geld zu verdienen, natürlich). Dabei ist es so wichtig, sich hin und wieder auf sich selbst zu besinnen und in Ruhe Gedanken darüber zu machen, was einen antreibt, welche Motivation man hat.

Sind Sie im Job mit sich selbst in Kontakt? Wer von dem überzeugt ist, was er tut und für sein eigenes „Warum“ antritt, strahlt das auch aus. Man spürt, dass man etwas zum Wohl des Unternehmens, zum Wohl aller bewirken kann und ist nicht (mehr) von seinem Chef oder den Kollegen abhängig.

Das heißt, an sich arbeiten! Das beginnt bei der inneren Haltung und braucht ein stimmiges Erscheinungsbild: Schluss mit bequemen Sneakern und dem klassischen Grau, Beige und Blau. Jetzt ist Zeit für Highheels und das rote Kostüm (Sie müssen sich nicht verkleiden, sondern ruhig mal etwas mehr wagen!). Karrierefaktor Nummer eins ist nämlich nicht Expertenwissen und Kompetenz, wie es uns von klein auf in der Schule erzählt wird, sondern in viel höherem Maße die Persönlichkeit.

Zeigen Sie, was in Ihnen steckt. Als fleißige, aber mehr oder weniger unsichtbare Arbeitsbiene gewinnt man auf Dauer keinen Blumentopf. Beobachten Sie, wie die männlichen Kollegen in Besprechungen punkten, bringen Sie Ihre Argumente genauso zur Sprache wie sie, sprechen Sie ruhig lauter, wenn es wichtig ist. Und achten Sie auf Ihre Körpersprache: Schultern runter, Kopf gerade, Haltung fröhlich und selbstbewusst. Ein Post-it mit Smiley auf dem Kalender hilft als Reminder.

Setzen Sie sich (machbare Etappen-)Ziele und stellen Sie sich immer wieder vor, wie Sie diese erreichen, so wie auch erfolgreiche Leistungssportler mit Visualisierung auf etwas hintrainieren. Stellen Sie sich auf Widerstand ein, aber lassen Sie sich auf Ihrem Weg nicht entmutigen. Dass andere die Veränderung noch nicht wie Sie sehen, ist normal. Zeigen Sie Verständnis für Vorbehalte („Ich weiß, bei meiner Mutter war mit 50 beruflich Schluss, doch wir Frauen von heute sind mit 50 doch viel jünger im Kopf als unsere Mütter“), aber bleiben Sie dran und überzeugen Sie sie durch eine zupackende, frische, authentische Art.

Außerdem haben Sie doch viele gute Argumente für eine Veränderung auf Ihrer Seite. Sie haben keine Kinder (mehr) zu versorgen, haben einen reichen Erfahrungsschatz, Gelassenheit und Belastbarkeit auf der Habenseite! Es lohnt sich.

Lesen Sie den kompletten Artikel in working@office 11 | 2018. Hier geht es zum Gratis-Test ...

Das könnte Sie auch interessieren: Authentisch sein im Job: Wie viel Natürlichkeit ist heute wirklich sinnvoll?

Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

07.05.2019: Frankfurt, Kap Europa

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de