Menu

Das haben Sie gut gemacht!

Der internationale "Secretaries Day 2010" ist eine gute Gelegenheit, Ihre Verdienste in Sekretariat und Assistenz zu würdigen. Traditionell feiert working@office den Secretaries Day in einer glanzvollen Abendveranstaltung mit Fachvortrag, diesmal in Berlin. Hier können Sie sich anmelden.

Ihr Chef hat Sie kürzlich gelobt? Ihr Office haben Sie gut im Griff? Der internationale "Secretaries Day 2010" ist eine gute Gelegenheit, Ihre Verdienste in Sekretariat und Assistenz zu würdigen. Traditionell feiert working@office den Secretaries Day in einer glanzvollen Abendveranstaltung mit Fachvortrag, diesmal in Berlin. Hier können Sie sich anmelden.

 

Treffen Sie Kolleginnen anderer Unternehmen, die Redaktion working@office und Vertreterinnen von EUMA und bSb beim Secretaries Day in Berlin.

 

Vortrag: "Wen will ich und wenn ja wie viele? Wie Networking wirklich etwas bringt"

Networking hat als Schlagwort in den letzten Jahren Furore gemacht. Aber mal ehrlich: Geplänkel am Telefon und Visitenkartentausch ist oft nicht mehr als ein netter Zeitvertreib. Dabei liegt ein großes persönliches und geschäftliches Potenzial im Networking, wenn man es richtig, nämlich strategisch, angeht. Strategisches Networking spart Zeit, Kosten und Ärger – für Sie selbst und für Ihr Unternehmen. Und es bringt den Mehrwert an wirklich produktiven Kontakten, der Sie und Ihr Unternehmen nach vorne bringt.

Was wollen Sie eigentlich erreichen? Wer kann Ihnen wirklich helfen? Was haben Sie tatsächlich anzubieten? Und wie können Sie das auch noch für Ihre eigene Positionierung und die Ihres Unternehmens nutzen? Dr. Petra Bock zeigt Ihnen, wie Sie es mit Spaß und Erfolg angehen können. 

Was ist eigentlich der Secretaries Day?

Ursprünglich führte der US-amerikanische Verband für Sekretärinnen, National Secretaries Association, im Jahr 1952 die "National Secretaries Week" ein. Diese Woche sollte dazu dienen, die Verdienste der Sekretärinnen an ihrem Arbeitsplatz offiziell zu würdigen und Menschen stärker für Aufgaben im Sekretariat und im Verwaltungsbereich zu interessieren. Im Jahre 2000 wurde daraus dann die "Adminstrative Professionals Week", der Mittwoch in dieser Woche wurde zum "Adminstrative Professional Day".

 

Wandel zu Assistenzarbeit

Grund dafür war der Wandel vom klassischen Sekretariat hin zu Assistenzaufgaben und Projektarbeit. Diese moderne Sichtweise kommt in der immer häufigeren Verwendung der Funktionsbezeichnung "Assistentin" zum Ausdruck, die die Bezeichnung "Sekretärin" insbesondere in vielen international tätigen Unternehmen zunehmend ablöst.

 

Feiern Sie mit working@office

Seit 2003 feiert working@office den Secretaries Day am letzten Freitag im April mit einer Abendveranstaltung, in diesem Jahr in Kooperation mit EUMA, dem europäischen Assistentinnen-Netzwerk und dem bSb, dem Bundesverband Sekretariat & Büromanagement e. V. 

 

 

 

Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"


career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de