Menu

Das Geheimnis guter Fragen

Erfolg schmeckt einfach gut, gönnen Sie sich eine gehörige Portion! Um das nächste Karriereziel zu erreichen, kommt es zunächst darauf an, sich selbst die richtigen Fragen zu stellen. Welche das sind und warum diese Bestandsaufnahme der erste Schritt ist, verrät Ihnen Erfolgscoach Petra Bock.

Das Geheimnis guter Fragen

Erfolg schmeckt einfach gut, gönnen Sie sich eine gehörige Portion! Um das nächste Karriereziel zu erreichen, kommt es zunächst darauf an, sich selbst die richtigen Fragen zu stellen. Welche das sind und warum diese Bestandsaufnahme der erste Schritt ist, verrät Ihnen Erfolgscoach Petra Bock.

 

Das Geheimnis erfolgreicher Menschen ist eigentlich ganz einfach: Sie nehmen ihr Leben und ihre Karriere selbst in die Hand.

 

 

 

 

 

Sich selbst die richtigen Fragen stellen

Während andere Menschen passiv bleiben und auf Veränderungen von außen warten oder gar von diesen überrascht und überrumpelt werden, gehen erfolgreiche Menschen ihr Leben sehr bewusst an. Sie werden aktiv. Was ihnen dabei wesentlich hilft, ist die Fähigkeit, sich selbst die richtigen Fragen zu stellen. Diese Fähigkeit lässt sich gut erlernen und im Selbstcoaching anwenden. Gute Fragen motivieren, machen aufmerksam auf Wesentliches und führen zu Antworten, die vorwärts bringen. Der Punkt ist also, mit den richtigen Fragen von einer unbewussten passiven Haltung in eine bewusste aktive Lebens- und Arbeitshaltung zu kommen.

 

Wie geht das?

Nehmen Sie sich ein Blatt Papier oder – noch besser – legen Sie sich eine eigene Datei an. Wenn Sie lieber handschriftlich arbeiten, verwenden Sie zu diesem Zweck ein Heft. Jedenfalls sollten Sie das jeweilige Medium ausschließlich dazu verwenden, um darin Ihre berufliche Entwicklung festzuhalten.

Beginnen Sie mit einer Bestandsaufnahme. Die Fragen in der folgenden Aufzählung dienen dazu festzustellen, wo Sie gerade stehen, um von dort aus Ihre Ziele zu definieren.

 

Ein realistisches Bild

Warum ist die Bestandsaufnahme so wichtig? Weil sie ein realistisches Bild unserer derzeitigen Lage vermittelt und schnell zeigt, wo Veränderungsbedarf besteht. Eine ehrliche Bestandsaufnahme ist die Voraussetzung, um später konkrete, erreichbare Ziele zu setzen. Wenn wir uns in einer fremden Stadt orientieren möchten, brauchen wir nicht nur das Ziel, sondern auch Informationen darüber, wo wir uns im Moment befinden. Ähnlich müssen wir vorgehen, wenn wir unsere Karriere bewusst weiterentwickeln möchten. Gehen Sie die folgenden Fragen nacheinander durch und schreiben Sie die Antworten dazu auf.

 

 

  1. Schritt: Die Bestandsaufnahme
  1.Wie zufrieden bin ich derzeit mit meiner Tätigkeit? Bewerten Sie Ihr Gefühl auf einer Skala von 0 bis 10 (0 = Mir geht es so schlecht wie noch nie! 10 = Es könnte gar nicht besser sein!). 
  2. Lief es schon einmal besser? Wenn ja, wann und was war da konkret anders? Welche Aufgaben habe ich derzeit? 
  3. Was reizt mich an meinem Beruf besonders?
  4. Welche Kompetenzen habe ich?
  5. Auf welche Erfolge kann ich im Moment zurückblicken?
  6. Was mache ich gleichzeitig besonders gut und besonders gerne? Wie viel meiner Arbeitszeit nutze ich für genau diese Tätigkeiten?
  7. Wann bin ich am Arbeitsplatz im „Flow“ und so vertieft, dass ich die Zeit um mich herum vergesse?
  8. Wann habe ich zum letzten Mal etwas Neues gelernt?
  9. Wie sieht mein Netzwerk aus: Welchen Personen in meinem beruflichen Umfeld vertraue ich? An wen kann ich mich jederzeit wenden?
 10. Was ist im Moment meine größte berufliche Herausforderung? Was brauche ich, um sie zu meistern?

 

 

 

Weiter lesen

Die Antworten auf diese Fragen geben Ihnen wichtige Hinweise für den Ist-Zustand. Jetzt können Sie Ihre Ziele benennen und formulieren Sie dabei so genau wie möglich. Wie das geht, beschreibt Petra Bock in der aktuellen Ausgabe von working@office. Dr. Petra Bock gehört zu den führenden Coaches in Deutschland. Live können Sie sie mit einem Vortrag zum Thema Networking beim Secretaries Day am 23. April 2010 in Berlin erleben. 

 

 

    Dieser Auszug hat Ihnen gefallen? Den ungekürzten Artikel finden Sie in der März-Ausgabe (working@office Heft 3/2010).
    Sie sind schon Abonnent? Dann können Sie den vollständigen Artikel (und alle anderen Heft-Beiträge) kostenlos im Premium-Bereich downloaden und nachlesen.
    Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"

    career@office

    Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

     

     

    Ihre career@office 2019

    07.05.2019: Frankfurt, Kap Europa

    05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

    Weiterbildung

    Seminare für Office-Professionals

    Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

    OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de