Menu

Wohlfühlfaktor im Büro

Zufriedenheit im Job hat nicht nur mit der Höhe des Gehalts zu tun. Die Ausstattung ihres Arbeitsplatzes ist für viele Angestellte ebenfalls sehr relevant. Dabei haben Firmen häufig Nachholbedarf.

Viele Arbeitnehmer kritisieren den Zustand ihrer Büromöbel. Ein Ärgernis ist die schwache Qualität der Sitzgelegenheiten. Fast ein Viertel der Angestellten bewertet die Bequemlichkeit des eigenen Bürostuhls als schlecht. Die farbliche Gestaltung der Räume gefällt noch weniger Beschäftigten: 38 Prozent finden Wände und Fußböden in ihren Büros nicht ansprechend. Das sind Ergebnisse der Studie "Arbeitswelten" der Vitra AG, für die 530 Büroangestellte und 200 Geschäftsführer befragt wurden. 


Investitionen in Büromöbel zahlen sich aus

Ein Mitarbeiter, der sich im Büro ­wohl fühlt, arbeitet häufig deutlich produk­tiver als der Kollege, der ungern an seinen Ar­beitsplatz kommt. Überstunden werden ebenso eher gemacht, wenn der Angestellte sich durch eine angemessene Auswahl und Gestal­tung von Schreibtisch, Bürostuhl und Co. wertgeschätzt fühlt. 


Lärm hemmt die Produktivität

Ob ein Angestellter gern ins Büro geht, hat auch mit der Geräuschkulisse zu tun. Wer diese senkt, fördert zugleich die Effizienz seiner Mitarbeiter. Doch in den Büros von zwei Drittel der Befragten gibt es keinerlei Teile oder Mo­dule, die Lärm schlucken. Derlei Einrichtungsgegenstände sind allerdings gerade für Assistentinnen und Sekretärinnen wichtig, die häufig in Abgeschiedenheit arbeiten müssen, um Diskretion wahren zu können. Kein Wunder also, dass sich fast jeder zweite Angestellte (47 Prozent) dauerhaft oder manch­mal durch Geräusche im eigenen Büro gestört fühlt.  


Flexibilität der Büromöbel oftmals ein Muss

Immer wieder wird auch die geringe Flexibilität der Büromö­bel kritisiert. Denn gerade einmal neun Prozent der Be­fragten kommen mit wenigen Handgriffen aus, um die Einrichtungsgegenstände umzubauen und so an ihre persönlichen Bedürf­nisse anzupassen. Bei 46 Prozent ist eine Veränderung auf die erfor­derliche Anzahl der Plätze möglich - allerdings keine individuellen Lösungen. Bei einer ähnlich großen Gruppe (45 Prozent) ist das Büromobiliar überhaupt nicht veränderbar, sondern starr und fest aufgebaut. Gerade bei Funktionsträgerinnen wie Office-Managerinnen und Assistentinnen ist das allerdings höchst problematisch, da diese auf flexible Möbel angewiesen sind.


Unflexible Möbel laufen zudem einem Trend zuwider. Immer weniger Büros sehen auch wie Schreibtisch-Galeeren, wo sich die Mitarbeiter gegenseitig auf den Rücken geschaut haben. Moderne Firmen setzt sich die Belegschaft vieler Firmen heutzutage häufig aus Projektgruppen zusammen, die kurze Wege brauchen – und sich oft neu zusammensetzen.



Mit Neugestaltung positive Effekte erzeugen

Es gibt auch einen engen Zusammenhang zwischen dem Alter der Büroeinrichtung und der Zufriedenheit der Mitarbeiter. Je älter die Büroeinrichtung ist, desto mehr Befragte ha­ben ein schlechtes Gefühl geäußert. So ist es in den Büros, deren Einrichtung älter als zehn Jahre ist, gut die Hälfte der Belegschaft unzufrieden. Speziell diese Unternehmen könnten durch eine Neugestaltung bei ihren Mitarbeitern ein positives Grundgefühl erzeugen. Das gilt insbesondere für weibliche Angestellte, die überproportional häufiger die Funktion der Assistentin oder Sekretärin als Männer übernehmen. Nur 39 Prozent der weiblichen Büroangestellten finden ihr Büro funktional so optimal eingerichtet, dass sie ihre Arbeitsläufe effizient und zielführend gestalten können.  



 

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de