Menu

Unbeliebt und unverzichtbar: Gebrauchsanleitungen

War früher alles einfacher? Wenn heutzutage die nagelneue Telefonanlage Rätsel aufgibt, führt am Lesen dicker Gebrauchsanleitungen kein Weg mehr vorbei. Auch um sich als Verbraucher im Schadensfall abzusichern. Woran man eine gute Gebrauchsanleitung erkennt.

Die Gebrauchsanleitung sollte nicht nur gelesen werden, wenn etwas nicht funktioniert. Damit im Schadensfall die Versicherung zahlt, müssen zum Beispiel die Sicherheitstipps des Herstellers eingehalten werden. Daher gilt: Vor Inbetriebnahme lesen! "Der Hersteller ist verpflichtet, in der Gebrauchsanleitung das kenntlich zu machen, was gefährlich werden kann", sagt Petra Rieland von der Gesellschaft für Technische Kommunikation (Tekom) in Stuttgart. So enthalten Bedienungsanleitungen Hinweise dazu, wie das Faxgerät richtig betrieben wird oder der Plasma-Bildschirm zu reinigen ist. 


Lüftungsschlitze als Ablage?

Kunden haben die Pflicht, die mitgelieferten Informationen zur Kenntnis zu nehmen. Wer die Anleitung nicht liest, kann bei einem Defekt durch falsche Nutzung also unter Umständen keinen Schadensersatz geltend machen. Nach Angaben von Tekom haben Gerichte entschieden, dass eine Hausratversicherung nicht zahlen muss, wenn der Verbraucher die Anleitung nicht richtig liest und dadurch ein Schaden entsteht. Denn grundsätzlich müssen Verbraucher für ihre Sicherheit sorgen, indem sie die Hinweise des Herstellers beachten.


Qualität zeigt sich auch in der Gebrauchsanleitung

Untersuchen Sie daher bei neuen Geräten nicht nur die Ware gründlich, sondern werfen Sie auch einen kritischen Blick in die Gebrauchs- und Montageanleitung. Prüfen Sie, ob diese klar verständlich, vollständig und gut bebildert ist, ob auf Fachchinesisch verzichtet wurde und ob besonders die Sicherheitshinweise eindeutig formuliert und optisch klar erkennbar sind. Bestehen Sie auf eine ordnungsgemäße Anleitung. Am besten achten Sie beim Kauf neuer Geräte auf Prüfzeichen von unabhängigen Instituten, wie GS-Zeichen oder TÜV-Siegel. In der Regel ist dann auch garantiert, dass die Anleitung verständlich geschrieben ist.


Weitere Informationen bietet der deutsche Fachverband für Technische Kommunikation und Informationsentwicklung (Tekom) unter www.tekom.de.


Die Tekom-Broschüre "Ärger mit dem neuen Gerät? Erkennen Sie eine gute Gebrauchsanleitung" (78 KB) steht hier zum kostenlosen Download bereit:

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de