Menu

Öko-Manager im Office

Energy Star, Blauer Engel oder Europäische Umweltblume: Das bedeuten die Öko-Labels bei Ihren Office-Geräten.

In der Juniausgabe von working@office haben wir Ihnen energiesparende Office-Geräte vorgestellt. Wer einen besonders umweltfreundlichen Drucker kaufen möchte, ein stromsparendes Notebook sucht oder ein Headset mit einer besonders guten Energiebilanz, der sollte auf unabhängige Zertifizierungen achten. Was die verschiedenen Labels - von Nordic Swan bis Blauer Engel - bedeuten, haben wir für Sie zusammen gestellt:


Blauer Engel: Ältestes und bekanntestes deutsches Umweltzeichen, das nicht nur auf einen möglichst geringen Energiebedarf Wert legt, sondern eine ganzheitliche ökologische Betrachtung in der Wertschöpfungskette vornimmt. Nachgewiesen werden muss neben dem geringen Stromverbrauch auch die Vermeidung von Schadstoffen, Emissionen und Abfall während der Nutzung sowie die Verwertung gebrauchter Produkte und ein geräuscharmer Betrieb. Außerdem müssen die Office-Geräte recycelbar konstruiert sein, es dürfen keine Giftstoffe bei der Produktion verwendet werden und vieles mehr.

Weitere Informationen unter ##link0##.  


EU Energy Star: Der Energy Star ist das weltweit wohl am häufigsten benutzte Energiesparlabel für Computer und Monitore. Ursprünglich wurde es vom US-amerikanischen Umweltbundesamt ins Leben gerufen; dank einem Abkommen mit der US-Regierung nimmt die Europäische Union ebenfalls am Energy Star-Programm teil. Gekennzeichnet werden Office-Geräte, die energieeffizient arbeiten. Betrachtet wird also nur der Stromverbrauch; Emissionen oder die Recycelbarkeit von Einzelteilen oder den gesamten Geräten spielen keine Rolle. Die Zertifizierung läuft nach einem Selbstdeklarationsprinzip ab: Unternehmen, die ihre Produkte mit dem Energy Star auszeichnen wollen, müssen bestimmte Regularien erfüllen.

Weitere Informationen unter ##link0##


TCO: Das TCO-Label wird vom schwedischen Gewerkschaftsverband vergeben, ist aber international bekannt. Die Geräte werden auf niedrigen Energieverbrauch, Ergonomie, Umweltverträglichkeit und Wiederverwertbarkeit geprüft. Für den Bürobereich werden Bildschirme, Notebooks, Tastaturen, Systemeinheiten, Headsets, Drucker und Büromöbel zertifiziert.

Mehr dazu unter ##link0## 


Nordic Swan: Das Schwanenlabel spielt vor allem in den skandinavischen Ländern eine Rolle, gewinnt aber auch in Deutschland an Bedeutung. Mit dem Nordic Swan werden Geräte ausgezeichnet, die einen niedrigen Energie- und Rohstoffverbrauch vorweisen. Außerdem dürfen für die Teile keine schädlichen Neusubstanzen verwendet werden. Die Recycelbarkeit der Produktteile muss ebenso gewährleistet sein.

Mehr zum Nordic Swan unter ##link0## 


Europäische Umweltblume: Ziel dieses Umweltzeichens war ursprünglich ein einheitliches Zertifizierungssystem für ganz Europa. Durchgesetzt hat sich die Europäische Umweltblume bis heute aber nur in wenigen Bereichen. Ausgezeichnet werden Produkte, die über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg geringe Umweltauswirkungen haben. Zertifiziert werden können zwar auch Computer, Laptops oder Drucker, in der Kategorie Bürogeräte wurde allerdings bislang kein einziges Gerät zertifiziert.

Mehr unter ##link0##.  


Wenn Sie mehr über stromsparende Office-Geräte wissen möchten, lesen Sie den vollständigen Beitrag in der Juni-Ausgabe von working@office. Sie sind noch keine Abonnentin? Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeabo hier: ##link0## 

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de