Menu

Fremdsprachen: Referenzen nutzen

Die Angabe von Referenzen in einer Bewerbung ist in Deutschland noch wenig üblich. Falls Sie darauf zurückgreifen wollen, ist die Beachtung einiger Regeln wichtig. Hier unsere Tipps in Eglisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.

Fremdsprachen: Referenzen nutzen

Andere Länder, andere Sitten. Das gilt auch für Referenzen und Empfehlungen. Was in den USA und auch in vielen südeuropäischen Ländern gang und gäbe ist, wird in Deutschland noch wenig genutzt – Tendenz steigend.




Zusätzlicher Trumpf

Nur wenn Sie Referenzen und Empfehlungen geschickt als Instrument einsetzen, können diese für Sie hilfreich sein. Mit der Angabe von Referenzen und Empfehlungen  werden zum Beispiel:


  • Aussagen aus Lebenslauf, Arbeitszeug-nissen usw. untermauert (Fähigkeiten, Kenntnisse, Arbeitsverhalten, Leistung …),

  • Ihre wertvollen beruflichen Kontakte deutlich gemacht.

Die richtige Auswahl

Wer Referenzen und Empfehlungen gezielt nutzen will, muss zunächst die richtige Auswahl treffen. Dabei sollten die Fürsprecher nicht nur fachlich in der Lage sein, die Dinge zu beurteilen, sondern auch die folgenden drei Kriterien erfüllen:


  • Seriosität

  • Glaubwürdigkeit

  • Neutralität.

Familienangehörige, Arbeitskollegen und Freunde, von denen zu vermuten ist, dass sie Ihnen nur einen Gefallen erweisen wollen, sind nicht „geeignet“. Infrage kommen daher eher Professoren, ehemalige Lehrer, Mentoren, Ausbilder usw.


Vorher abstimmen

In jedem Fall sollten Sie sich im Vorfeld mit dem Referenzgeber absprechen und ihn fragen, wie er gegebenenfalls kontaktiert werden möchte. Vermeiden Sie den Über-raschungseffekt, denn ohne Ihr O. K. darf niemand persönliche Informationen über Sie preisgeben: Das verstößt gegen die Daten-schutzvorschriften.


Gut in Form

Referenzen und Empfehlungen können zum Beispiel im Anschreiben erwähnt werden:


  • Herr X (Kontaktdaten: …) wird Ihnen gerne bestätigen, dass …

  • Im Anhang finden Sie ein Empfehlungsschreiben von …

Wollen Sie mehrere Referenzen angeben, ist es sinnvoller, diese in einem gesonderten Punkt in Ihrem Lebenslauf zu erwähnen. In beiden Fällen sind die vollständigen Kontaktdaten der Referenzgeber genau anzuführen.



Praxistipp: Bei der Angabe der Kontaktdaten eines Referenzgebers sind beim Namen gegebenenfalls auch der Titel und bei der Firma in jedem Fall die Rechtsform und der Ort zu nennen. Amtliche Siegel (z. B. Lehrstuhl) wirken Wunder!


Referenzschreiben

Maximal eine Seite lang und möglichst konkrete Beispiele – das kennzeichnet ein gutes Referenz-schreiben. Die Beispiele sollten die Eigenschaften, die Sie mit der Empfehlung unterstreichen wollen, veranschaulichen. Allgemeinplätze wie „sie ist teamfähig“ sind nicht zielführend.


Praxistipp: Empfehlungsschreiben sind in jedem Fall in der Ich-Form abzufassen. Übrigens: Auch Geschäftspartner, Dienstleister usw. können Dritten empfohlen werden.


Satz- und Wort-Schatz


  • Auskunft über meine Kompetenzen im Projektmanagement kann Ihnen Herr X (Kontaktdaten: …) geben.

  • Von der besonderen Eignung von Herrn X für die Tätigkeit im Verkauf bin ich überzeugt und kann ihn nur weiterempfehlen.

  • Seine Erfahrungen auf diesem Gebiet sind hervorragend, er hat mich in mehreren Entscheidungsgremien vertreten.

  • Ich schätze sein scharfsinniges Urteils-vermögen und seine hohe Zuverlässigkeit in der Umsetzung von Projekten.

  • Bei unserem letzten gemeinsamen Projekt hat er uns vor einem schweren Fehler bewahrt.

Übersetzung herunterladen

Die Übersetzung dieses Beitrags in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch steht weiter unten zum Download bereit.

Autor(en): Giselle Chaumien-Wetterauer

Quelle: working@office Ausgabe Nr.: 02/2011

Service für Abonnenten: Artikel downloaden

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de