Menu

Fremdsprachen: Juristische Fachbegriffe

In geschäftlichen Schriftstücken ist stets auf genaue Formulierungen zu achten. Worauf es ankommt, zeigen wir Ihnen hier mit einer ersten Auswahl in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.

Ob Angebot, Auftragsbestätigung, AGB oder Verträge - geschäftliche Schriftstücke sind präzise und unanfechtbar zu formulieren.








Angebote

Das Angebot ist die Basis für einen möglichen Kaufvertrag (Auftrag). Deshalb sind bestimmte Punkte unbedingt zu beachten. Befristen Sie es (im Normalfall auf vier bis sechs Wochen),  geben Sie Liefer- und Zahlungsmodalitäten an und verweisen Sie zusätzlich auf Ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Beispiele:


  • Das Angebot gilt bis …

  • Preisänderungen vorbehalten

Aufträge und Rechnungen

Der Auftrag, der nichts anderes als ein Kaufvertrag ist, die Auftragsbestätigung sowie die Rechnung sollten Folgendes enthalten: Datum, Gegenstand des Auftrags (Bezeichnung der Ware bzw. Dienstleistung), Menge, Einzel- und Gesamtpreis (ohne und mit Mehrwertsteuer), Lieferdatum, Liefer- und Zahlungsbedingungen. Ganz wichtig in diesem Zusammenhang sind der Eigentumsvorbehalt und der Gerichtsstand. Beispiele:


  • Bis zur vollständigen Begleichung der Rechnung bleibt die Ware Eigentum von XXX.

  • Gerichtsstand für alle sich aus diesem Kaufvertrag ergebenden Streitigkeiten ist Mannheim [hier Stadt im jeweiligen Land einsetzen]. Der Vertrag unterliegt deutschem [hier entsprechend anpassen] Recht.

Vertragstexte

Grundsätzlich sollten Verträge von Juristen abgefasst werden. Hierzu ist es zur Vorabklärung ganz nützlich, einen Vertragsentwurf vorzubereiten. Wichtige Eckpunkte sind dabei:


  • die Vertragsparteien (Angabe mit Firma, Firmensitz, vertreten durch ...)

  • Vertragsgegenstand (Umfang der Leistung, Bedingungen für die Ausführung), Vertragslaufzeit, -beginn und -ende.

Außerdem sind die Modalitäten für die ordentliche und die außerordentliche Kündigung auszuführen. Beispiele:


  • Jede Vertragspartei ist berechtigt, den Vertrag mit einer Frist von drei Monaten zum Ende eines Kalendermonats zu kündigen.

  • Die Kündigung hat schriftlich per Einschreiben mit Rückschein zu erfolgen.

Weitere Punkte sind unter anderem: Vergütung der Leistung, Haftung, Geheimhaltungspflicht sowie die Nennung weiterer Unterlagen, die als Vertragsbestandteil gelten. Beispiel:


  • YYY haftet für eventuelle Schäden und stellt XXX von allen sonstigen Belastungen, die aus der Nichtbeachtung der vorgenannten Vorschriften folgen, frei.

Unter „Schlussbestimmungen“ können alle Punkte genannt werden, die nicht als separaten Abschnitt aufgeführt wurden. Beispiele:


  • Die Übersetzung ist rechtlich unverbindlich. Bei Auslegungsfragen ist allein der deutsche [hier die jeweilige Sprache einsetzen] Vertragstext entscheidend.

Praxistipp: In jedem Fall ist es ratsam, alle Schriftstücke mit offiziellem Charakter (einschließlich Ihrer Vordrucke und AGB) von einem Juristen prüfen zu lassen.

Satz- und Wort-Schatz


  • Die Preise verstehen sich netto in Euro, zzgl. der gültigen MwSt.

  • Die Ware bleibt während der Lagerung Eigentum von ...

  • Vertrag über Logistikleistungen: Zwischen Firma XXX GmbH, (Anschrift), im Folgenden „XXX“ genannt, vertreten durch Max Mustermann, und Firma YYY LogiMag GmbH, (Anschrift), im Folgenden „YYY“ genannt, vertreten durch Karin Musterfrau, wird Folgendes vereinbart.

  • Der vorliegende Vertrag tritt am … in Kraft und endet am …

  • Das Vertragsverhältnis beginnt am … und läuft auf unbestimmte Zeit.

  • Die Vertragsparteien sind berechtigt, diesen Vertrag aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zu kündigen.

Übersetzung herunterladen

Die Übersetzung dieses Beitrags in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch steht weiter unten zum Download bereit.

Autor(en): Giselle Chaumien-Wetterauer

Quelle: working@office Ausgabe Nr.: 05/2011

Service für Abonnenten: Artikel downloaden

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de