Menu

Fremdsprachen: Entschuldigungen

Irren ist menschlich - auch in Unternehmen. Wichtig ist jedoch, sich dann angemessen zu entschuldigen. Hier einige Tipps und Wendungen. Entschuldigungen formulieren in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.

Fremdsprachen: Entschuldigungen

Irren ist menschlich - auch in Unternehmen. Wichtig ist jedoch, sich dann angemessen zu entschuldigen. Hier einige Tipps und Wendungen. Entschuldigungen formulieren in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.


Ein falsches Produkt, ein Fehler in der Rechnung, eine Terminverwechslung, ein unglücklicher Empfang am Messestand… Trotz aller Sorgfalt kann so etwas passieren. Allerdings ist dann auch eine passende und verbindliche Entschuldigung fällig.


Proaktiv vorgehen

Nur ganz wenige Kunden beschweren sich direkt. Die anderen erzählen von ihrer Unzufriedenheit und wechseln zu einem anderen Anbieter. Deshalb: Auch wenn Ihr Kunde noch nicht reagiert hat, sollten Sie aktiv werden. Das zeugt von einem aufrichtigen Geschäftsgebaren. Beispiel:


  • In der von Ihnen bereits beglichenen Rechnung vom … ist mir gerade ein Fehler aufgefallen, für den ich mich entschuldigen möchte. Den Differenz-betrag habe ich soeben überwiesen. Anbei die korrigierte Rechnung für Ihre Unterlagen.

Praxis-Tipp: Stehen Sie zu Ihrem Fehler! Es macht wenig Sinn, das Problem zu verschleiern. Beispiel:


  • Die fehlerhafte Produktzusammenstellung in Ihrer Lieferung hätte nicht passieren dürfen. Wir möchten uns hierfür bei Ihnen entschuldigen. Die Ersatzlieferung, zusammen mit einem kleinen Präsent, ist bereits auf dem Weg zu Ihnen.

Kunden einbinden

Wichtig ist, dem Kunden zu vermitteln, dass Sie die Angelegenheit ernst nehmen und daraus lernen wollen. Beispiel:


  • Mit Ihrem Hinweis auf (Fehlerbezeichnung) liegen Sie richtig. Falls Ihnen noch etwas in unserer Broschüre auffällt, informieren Sie uns bitte. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Am Telefon stets die Ruhe bewahren

Hat man schriftlich etwas Zeit zum Nachdenken, ist am Telefon Vorsicht geboten. Reagieren Sie stets souverän und freundlich. Beispiele:


  • Vielen Dank. Das prüfe ich gerne und melde mich umgehend bei Ihnen.

  • Diesen Hinweis nehme ich gerne auf.

  • Es tut mir leid, wenn Sie mit der Abwicklung unzufrieden sind. Können wir uns mit einem kleinen Präsent bei Ihnen entschuldigen?

Killerphrasen meiden

Killerphrasen, die jeden Weg für einen konstruktiven Austausch versperren, sind zu vermeiden. Sätze wie "Da können wir leider nichts machen" oder "Da hätten Sie aber früher anrufen müssen" sind absolut tabu, denn sie schaden nur Ihrer Firma und sind nicht zielführend.



Beispiel


Betreff: Tut mir leid  
Von: maria.barth@yyy.com
Datum: 05.01.2010
An: k.peters@xxx.com


 
Liebe Frau Peters,

es tut mir sehr leid, dass Sie an unserem Messestand keinen Beratungstermin mehr bekommen haben. Wir möchten uns hierfür in aller Form entschuldigen.
Mit separater Post erhalten Sie den gewünschten Katalog und ein kleines Präsent als Wiedergutmachung.
Herr Schier, unser zuständiger Kundenbetreuer in Ihrer Nähe, wird sich in den nächsten Tagen zur Terminabsprache mit Ihnen in Verbindung setzen.

Beste Grüße
Maria Barth

 


Übersetzung herunterladen

Die Übersetzung dieses Beitrags in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch steht weiter unten zum Download bereit.

Autor(en): Giselle Chaumien-Wetterauer

Quelle: working@office Ausgabe Nr.: 01/2010

Service für Abonnenten: Artikel downloaden

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de