Menu

Fremdsprachen: Ende einer Präsentation

Der letzte Eindruck bleibt - auch bei einer Präsentation. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie erreichen, dass der letzte ein starker Eindruck ist. Plus: Ende einer Präsentation in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.

Fremdsprachen: Ende einer Präsentation

In der letzten Ausgabe von working@office haben Sie erfahren, wie Sie den Anfang einer Präsentation wirkungsvoll gestalten können. Jetzt geht es um das Ende einer Präsentation, das mindestens ebenso wichtig ist. Denn dort fassen Sie das Wichtigste zusammen und kommen zu Ihrer Schlussfolgerung oder auch zu Ihrem Appell, mit dem Sie die Zuhörer zu einer bestimmten Handlung bewegen möchten. Zugleich möchten Sie Ihre Zuhörer charmant oder mit Humor, auf jeden Fall aber mit einem starken letzten Eindruck entlassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das erreichen.


Was Sie nicht tun sollten

Um ein wirkungsvolles Ende zu finden, ist es zunächst wichtig zu wissen, was eher schädlich als nützlich ist. Hier sind die beiden wichtigsten "Dont’s":


  • Bedanken Sie sich nicht langatmig fürs Zuhören, die Aufmerksamkeit oder fürs zahlreiche Erscheinen.

  • Konstatieren Sie nicht das Offensichtliche: dass Sie nun am Ende angekommen sind. Sämtliche - oft aus Verlegenheit - nachgeschobenen Floskeln machen jede starke Wirkung, die man zuvor erzielt hat, wieder zunichte.

Unser Tipp: Wenn Sie einen der folgenden starken Schlüsse präsentiert haben, sagen Sie höchstens noch kurz "danke" danach, und belassen Sie es dabei!


4 Tipps für einen starken Schluss

1. Aufforderung zum Handeln

Wenn Sie möchten, dass Ihr Publikum im Anschluss an Ihre Präsentation etwas Bestimmtes tut, dann können Sie es ihm einfach und direkt sagen. Am besten wirkt das allerdings, wenn es Ihnen möglich ist, sich selbst einzubeziehen, zum Beispiel so:


  • Lassen Sie uns also gleich damit anfangen, ...

  • Beginnen wir doch sofort damit, sobald wir wieder an unseren Schreibtischen sitzen!

2. Eine Frage als Herausforderung

Fragen, wenn sie wohl dosiert sind, sind ein gutes Mittel, um Menschen zu aktivieren. Denn eine Frage fordert uns immer zu einer Antwort heraus, und dem können wir uns kaum entziehen. Ob Sie eine rhetorische oder eine "echte" Frage wählen, spielt dabei keine Rolle.


  • Können wir es uns wirklich leisten, diese Entwicklung zu ignorieren?

  • Wollen wir in zwei Monaten vor dem Aus oder vor einem neuen Aufschwung stehen?

3. Den Kreis schließen

Wir alle haben einen Sinn für Geschichten und ihre Strukturen. Deshalb finden wir es befriedigend, wenn jemand am Ende auf den Anfang zurückkommt und damit den Kreis der Geschichte schließt. Das müssen Sie natürlich vorbereiten, wenn Sie Ihre Präsentation aufbauen – aber dann können Sie auch die Früchte ernten:


  • Erinnern Sie sich, was ich zu Beginn über unsere größte Herausforderung gesagt habe? Genau das ist sie: ...

  • Und damit komme ich zum Anfang zurück: Wenn wir auf dem ... Markt Erfolg haben wollen, brauchen wir vor allem eins: Mut.

4. Ein treffendes Zitat verwenden

Den Kern dessen, was Sie sagen wollen, hat wahrscheinlich irgendjemand schon früher einmal klug, witzig oder mit besonders charmant ausgedrückt. Wenn das zudem jemand Berühmtes ist, machen Sie sich mit einem Zitat von ihm oder ihr auch gleich noch seine Autorität zunutze.


Zwei Beispiele für ein treffendes Zitat 
"Gelegenheiten sind überall, man muss sie nur erkennen." Das hat Sir Charles Clore gesagt. Und als Multimillionär wusste er wohl, wovon er sprach. 
Der amerikanische Außenminister James F. Byrnes hat einmal gesagt: "Zu viele Menschen denken an Sicherheit statt an Chancen. Sie scheinen vor dem Leben mehr Angst zu haben als vor dem Tod." Lassen Sie uns keine Angst haben, sondern die Chance ergreifen, die das Leben uns mit diesem Auftrag bietet. 




Übersetzung herunterladen

Die Übersetzung dieses Beitrags in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch steht weiter unten zum Download bereit.

Autor(en): Giselle Chaumien-Wetterauer

Quelle: working@office Ausgabe Nr.: 11/2007

Service für Abonnenten: Artikel downloaden

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de