Menu

Es weihnachtet sehr

Fremdsprachen: Weihnachten

Es weihnachtet sehr

Weihnachten steht vor der Tür, da muss so einiges organisiert werden: Karten, Präsente, Einladungen, betriebliche Weihnachtsfeier... Was ist dabei zu beachten? Hier einige Tipps.


Gerade die Vorweihnachtszeit ist immer sehr hektisch, obwohl schon am 1. Januar bekannt ist, wann das nächste Mal Weihnachten ist. Neben den privaten Vorbereitungen sind auch ganz viele geschäftliche Dinge rechtzeitig zu erledigen. Wie kann das "Projekt Weihnachten" erfolgreich umgesetzt werden?




Checkliste 1: Geschäftspartner

Damit der Stress möglichst gering bleibt, stellen Sie eine Checkliste zusammen. Fragen Sie sich, welche Kunden, Lieferanten und sonstigen Geschäftspartner mit einer Karte, einem Präsent oder gar einer Einladung bedacht werden sollen.

Die Tabelle muss nur einmal von Grund auf angelegt werden, idealerweise in Excel, und so können Sie sie im Jahresverlauf ergänzen, Namen streichen oder hinzufügen und Ihre Ideen eintragen - und jedes Jahr neu überarbeiten.



Name (Kunde, Lieferant, Banken, Nachbarfirmen …)
Karte
Präsent
Einladung
Sonstiges
 XXX ja nein neinnein
 
 YYY jaja
 
nein
 
keine Pralinen
 
 ZZZ janein
 
ja
 
jüngste Geschäftserweiterung erwähnen
 



Checkliste 2: Mitarbeiter

Soll eine betriebliche Weihnachtsfeier stattfinden? Sollen die Kinder der Mitarbeiter mit einem Nikolausnachmittag erfreut werden? Planen Sie früh und geben Sie die Termine früh genug bekannt, denn vor Weihnachten haben auch die Beschäftigten Ihrer Firma immer viel zu erledigen. Geschenke an Mitarbeiter dürfen in Deutschland einen bestimmten Betrag nicht überschreiten, da sie sonst als geldwerter Vorteil steuer- und sozialversicherungspflichtig sind. Am besten jedes Jahr direkt beim Finanzamt oder Steuerberater erkundigen.


Zu beachten bei der Korrespondenz

  • Achten Sie auf Karten guter Qualität.
  • Wenn Sie keine Karten mit eigenem Motiv drucken lassen, nutzen Sie zum Beispiel welche von einer bekannten karitativen Organisation (z. B. Unicef).
  • Ist die Zeit knapp geworden, verwenden Sie die zweite Seite Ihres Geschäftspapiers und sparen Sie nicht an der Papierqualität beim Briefumschlag.
  • Schreiben Sie keine Floskeln und vermeiden Sie religiöse Formulierungen. Weihnachten hat nicht für jeden diesen Charakter.
  • Schreiben Sie nach Möglichkeit die Anschrift von Hand mit einem Füllfederhalter.
  • Anstelle des Freistemplers greifen Sie lieber zur schönen Briefmarke, das ist persönlicher.
  • Auch Einladungen sollten persönlich gestaltet werden.
  • Ist die Unterschrift des Unterzeichners nicht leserlich, sollten Namen und Funktion darunter erwähnt werden.


Tipps für Präsente

  • Wählen Sie, wenn Sie etwas schenken, ein Präsent, das zu Ihrem Unternehmen und dessen Image passt. Achten Sie sich schon früh im Jahr auf originelle Ideen - sofort aufschreiben … für nächste Jahr, falls es schon zu spät ist.
  • Verzichten Sie auf billige Streuartikel, die beim Beschenkten eher das Gegenteil bewirken.
  • Vermeiden Sie ein allzu plakatives Branding.
  • Legen Sie einen persönlichen handgeschriebenen Brief bei, falls Sie das Präsent nicht selbst überreichen können.
  • Achten Sie darauf, dass es nicht als Bestechung aufgefasst wird (auch hier Steuergrenzen beachten!).


Übrigens: Halten Sie schriftlich fest, was Sie wem geschrieben und/oder geschenkt haben, damit Sie im Folgejahr nicht dasselbe schreiben und/oder schenken.

Autor(en): Giselle Chaumien-Wetterauer

Quelle: working@office Ausgabe Nr.: 12/2014

Service für Abonnenten: Artikel downloaden

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de