Menu

Alles in Ordnung?!

Wer kennt das nicht: Sie müssen neue Ordner anschaffen."Sind doch alle gleich!" - Nein: Lesen Sie, was beim SPACEBINDER anders ist.

Zu viele Akten auf zu wenig Raum – so mancher Büroschrank quillt förmlich über mit Aktenordnern. Für aufgeräumte Stimmung im Büro sorgten zahlreiche working@office-Leserinnen. Sie haben die Innovation im Aktenregal getestet: den neuen SPACEBINDER, eine Produktneuheit von Kokuyo.


Erste Herausforderung für die Testerinnen: Beim SPACEBINDER funktioniert die Mechanik anders als bei herkömmlichen Ordnern. Deshalb bezeichnete auch die Mehrheit der Test-Kandidatinnen (rund 56 Prozent) das Zusammendrücken der Bügel nach dem Öffnen anfangs als "gewöhnungsbedürftig". Nachdem der Ordner einige Male im Einsatz war, kamen rund 67 Prozent mit der neuen Handhabung der Mechanik gut zurecht. Lediglich 8 Prozent der Testerinnen konnte sich gar nicht an die neue Mechanik gewöhnen.


Vorteil Nummer eins: Mehr Platz im Aktenregal

Von dem Platzspar-Effekt sind ganze 93 Prozent der Teilnehmerinnen überzeugt. "In kleinen Büros mit sehr vielen Akten ist man auf jeden Zentimeter angewiesen", meinte eine Chef-Sekretärin. "An meinem Arbeitsplatz und im Büro gibt es an die 200 Ordner – der gesparte Platz ist kaum vorstellbar", ergänzte eine Kollegin. Bis zu 2 Zentimeter pro Ordner wurde im Durchschnitt an Platz eingespart. Die Klarsicht-Rückentasche halten rund 67 Prozent der Testerinnen für eine nützliche Vorrichtung, wenn es um den Tausch von Ordnerinhalten geht. In manchen Unternehmen sind jedoch per PC bedruckte Etiketten mit Firmenlogo üblich – bei Einsteck-Rückenschildern wurde hier die Beschriftung als schwierig angesehen. Mit rund 64 Prozent hält auch die Mehrheit die flüssigkeitsabweisende PVC-Beschichtung für sinnvoll und praktisch.


Vom Index bis zum S-Lock-Mechanismus

Den beschreibbaren Index bewerteten rund 65 Prozent der Testerinnen als "hilfreiche Idee". In manchen Büros ist es Usus, stattdessen Trennblätter zu verwenden, auf denen ein solcher Index bereits vorhanden ist, oder ein per PC beschriftbares Indexblatt. Auch die Möglichkeit zwischen verschiedenen Ordnerfarben zu wählen kam bei der Mehrheit gut an, zum Beispiel um verschiedene Projekte farblich voneinander zu trennen. Rund 40 Prozent greifen dafür lieber auf andere Methoden zurück, zum Beispiel auf verschiedenfarbige Rückenschilder. Das "A und O" des SPACEBINDER ist nach Aussagen der Testerinnen eindeutig die hohe Stabilität durch das neuartige Verschluss-System, den S-Lock-Mechanismus: 84 Prozent beurteilten die neue Mechanik als "sehr gut". Wenn etwa ein prall gefüllter Ordner umkippt, fallen die Dokumente darin nicht mehr so schnell auseinander..


Zur Anschaffung empfohlen

Für die Optik erhielt der SPACEBINDER gute Noten: als "hochwertig, solide und gut verarbeitet" bewerteten ihn rund 87 Prozent. "Der schönste Ordner in meiner Etage", freute sich sogar eine Testerin. Auch nach längerem Gebrauch konnten die meisten keine nennenswerten Verbrauchsspuren durch das ständige Heraus- und Hereinziehen aus den Regalen erkennen. "Der Spacebinder mit seinem neuartigen Verschluss-System ist eine gute Erfindung", brachte eine Testerin den Vorteil des neuen Produkts auf den Punkt. "Der Ordner ist stabil, sieht gut aus und ist nach einigem Üben der neuen Mechanik praktikabel."


Mehr Infos: www.spacebinder.com

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de