Menu

Ordnung auf dem Desktop: die Taskansicht von Windows 10 nutzen

In Windows 10 kann man mehrere, virtuelle Desktops parallel einsetzen. Arbeiten Sie mit vielen geöffneten Anwendungsfenstern gleichzeitig, sorgt das für mehr Übersicht.

Ordnung auf dem Desktop: die Taskansicht von Windows 10 nutzen

Virtuelle Desktops im Einsatz

Beispielsweise können Sie in einem Desktop alle benötigten Office-Anwendungen, in einem anderen Browser und Mailprogramm darstellen. Die Desktops bestehen während der laufenden Windows-Sitzung.
So verwenden Sie das Feature: Nutzen Sie das Taskansicht-Symbol unten links neben dem Windows-Logo oder drücken Sie die Tastenkombination Windows+Tab.


Alle offenen Fenster werden in verkleinerter Form auf dem Desktop gezeigt. Klicken Sie auf eines, kommt es in den Vordergrund. Solange die Fenster verkleinert sind, erscheint in der unteren rechten Ecke ein Plus-Symbol mit der Beschriftung Neuer Desktop. Sie erhalten damit Sie einen weiteren Desktop, den Sie am unteren Rand des Bildschirms sehen. Packen Sie nun ein Anwendungs-Fenster Ihrer Wahl mit der Maus und ziehen es dorthin. Schließen Sie den zusätzlichen Desktop – etwa über das Kreuz-Symbol in seiner oberen rechten Ecke – werden die ausgelagerten Anwendungen wieder auf dem Haupt-Desktop angezeigt.

Tastenkombination

Mit der Tastenkombination Win+STRG+Pfeiltaste nach links oder rechts wechseln Sie zwischen den Desktops, mit ALT+Tab bewegen Sie sich in jedem durch die dort liegenden Programme.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Multimedia"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de