Menu

Rückenübungen für zu Hause

Oftmals ist der Weg zu mehr Gesundheit und weniger Beschwerden im Alltag gar nicht so schwer. Mit gut gewählten Rückenübungen können Sie aufkommenden Beschwerden oder Muskelverspannungen effektiv vorbeugen oder ihnen entgegenwirken.

Rückenübungen für zu Hause

Mit Rückenübungen können Sie aufkommenden Beschwerden effektiv vorbeugen oder ihnen entgegenwirken.

Für diese effektiven Rückenübungen müssen Sie keinen Vertrag in einem Fitnessstudio abschließen, sondern können ganz bequem von zu Hause trainieren. So sind Sie für sich alleine und können Ihren Körper in Ruhe zu mehr Leistungsfähigkeit und weniger Beschwerden führen.

Warum ist Rückentraining so wichtig?

Die Rückenmuskulatur stabilisiert die Wirbelsäule und sorgt für eine aufrechte Oberkörperhaltung. Dadurch übernimmt die Rückenmuskulatur die wichtige Aufgabe, unsere Bandscheiben zu entlasten und vor hohen Krafteinwirkungen zu schützen. Durch wenig Bewegung mit vielen Sitzphasen ist diese Muskulatur jedoch oftmals abgeschwächt und sollte deshalb unbedingt gekräftigt werden. Ansonsten können die Belastungen, welche auf die Bandscheiben einwirken, zu weitreichenden Problemen führen.

Der praktische Teil

Versuchen Sie deshalb, regelmäßig von zu Hause zu trainieren. Für das Training brauchen Sie nicht mehr als eine Gymnastikmatte. Zu Beginn reicht aber auch erstmal ein Teppich oder ein Handtuch. Achten Sie darauf, dass Sie lockere Kleidung tragen, und schon kann es losgehen. Für einen optimalen Start zeige ich Ihnen an dieser Stelle zwei Übungen, die Sie direkt durchführen können.

Übung 1 (Katze Kuh):

Diese Übung stammt aus dem Yoga und eignet sich hervorragend, um die Muskulatur dynamisch zu bewegen und sie dabei gleichzeitig zu kräftigen.

 

  • Nehmen Sie einen stabilen Vierfüßlerstand ein.
  • Dabei befinden sich Ihre Knie unter Ihren Hüften und Ihre Hände unter Ihren Schultern.
  • Machen Sie nun einen Katzenbuckel und versuchen Sie, Ihren Rücken so gut es geht zu runden.
  • Halten Sie diese Position für 2 bis 3 Sekunden.
  • Machen Sie im Anschluss ein leichtes Hohlkreuz, um Ihre Wirbelsäule zu mobilisieren.
  • Halten Sie diese Position für 2 bis 3 Sekunden.
  • Führen Sie diesen Bewegungsablauf über eine Minute durch.

Übung 2 (Brustwirbelsäulen-Öffnung):

Diese Übung mobilisiert Ihre Brust- und Halswirbelsäule und aktiviert die Muskulatur, welche den Oberkörper in einer aufrechten Position stabilisiert.

 

  • Stellen Sie sich aufrecht hin und legen Sie Ihre Handflächen auf den Hinterkopf.
  • Rollen Sie nun Ihre Schultern nach vorne.
  • Öffnen Sie im Anschluss Ihren Brustkorb und atmen Sie kräftig aus.
  • Bleiben Sie für mehrere Sekunden in dieser Position, bevor Sie wieder in Position 1 zurückkehren.
  • Führen Sie diesen Bewegungsablauf für eine Minute durch.

Ich empfehle Ihnen, diese Übungen mindestens einmal pro Tag in Ihren Arbeitsalltag zu integrieren.

Mit dem OK3-Online-Rückenkurs noch gezielter trainieren

Diese Übungen und weitere noch konkretere Übungsbeispiele für Ihr Training zu Hause erhalten Sie durch den OK3-Online-Rückenkurs. Außerdem werden Sie ausführlich mit Themen rund um Rückengesundheit und Wohlbefinden versorgt. So steht einem Alltag mit mehr Aktivität und weniger Beschwerden nichts mehr im Wege. Kontaktieren Sie uns einfach unter support(at)onlinekrankenkassenkurse.de.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Life"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

07.05.2019: Frankfurt, Kap Europa

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de