Menu

Businesstermin im Land des Lächelns, Teil 2

In der Ruhe liegt die Kraft, sagt man in Thailand. Lesen Sie im zweiten Teil, worauf Sie als Sekretärin oder Assistentin mit Umgang mit thailändischen Geschäftspartnern konkret achten sollten.

Im ersten Teil haben Sie mehr zum thailändischen Wertesystem erfahren. Lesen Sie hier im zweiten Teil, worauf Sie als Sekretärin oder Assistentin mit Umgang mit thailändischen Geschäftspartnern konkret achten sollten.

Viel Zeit einplanen

Geduld ist etwas, was auch aus anderen asiatischen Ländern bekannt ist, uns Europäern aber nicht ganz leicht fällt. Für Sie als Assistenz bedeutet das: Planen Sie genügend Zeit ein, damit sich Gespräche entwickeln können. Und dazu gehört im Vorfeld Small talk.

 

Harmonie ist wichtig 

Eines der größten Missgeschicke ist, aus der Rolle zu fallen und das im so genannten "Land des Lächelns". Dazu gehören: ungeduldig zu werden, zu drängeln, um zu einem Ergebnis zu kommen oder gar laut zu werden. Hier gilt "In der Ruhe liegt die Kraft". Harmonie (Jai Yen) ist wichtig, die Konfrontation während einer Verhandlung wird nicht geschätzt. Thais ist es wichtig, lebenslang Harmonie aufrecht zu erhalten, was dann am besten gelingt, wenn ich meine Gefühlsäußerungen unter Kontrolle habe.

 

Ein Lächeln zeigen

Gelächelt wird immer und macht es Europäern nicht leicht zu deuten, was wirklich hinter dem Lächeln steckt. Gefühle werden grundsätzlich nicht preisgegeben, das wird als Schwäche ausgelegt und schadet während Verhandlungen. Mit dem Lächeln kann Ärger überspielt, es kann aber auch Sympathie gezeigt werden. Kritik ist nicht angebracht, auch hier gilt es, das Gesicht zu wahren. Genauso wenig sollte man seinen Ärger kund tun. Denn das verstößt gegen thailändische Konventionen.

 

Businesskleidung? Immer! 

Zu den Do’s und Dont’s gehört, egal wie es draußen heiß ist, Businesskleidung ist Standard! Legere Kleidung ist trotz Wärme und Feuchtigkeit verpönt und schadet den geschäftlichen Beziehungen. Besonders zu beachten: Geschlossene Schuhe, da nackte Zehen als Beleidigung empfunden werden. Gegessen wird nicht mit Stäbchen, sondern mit dem Löffel in der linken Hand. Es gilt als unhöflich, die Gabel in den Mund zu führen. Die Visitenkarte (Namecard) wird mit der rechten Hand zu übergeben. Die Namecard in Thailand ist zweiseitig bedruckt: auf Englisch und auf Thai. Bitte vergessen Sie auf Ihren Visitenkarten keinesfalls Ihre genaue Position im Unternehmen.

 

Prestigemerkmale beachten

Weiterhin typisch ist eine für uns übertrieben wirkende Status- und Prestigeorientierung, die nach außen präsentiert wird. Das bedeutet für Ihre Planung, wenn sich Besuch aus Thailand ankündigt: Einem hoch angesehen thailändischen Geschäftsmann sollte zum Beispiel für die Zeit hier ein Auto mit Fahrer bereit gestellt werden.

 

Mal um den heißen Brei reden

Die indirekte Kommunikation ist generell in Asien üblich. So kann es bei Gesprächen durchaus vorkommen, dass aus unserer Sicht kein Ergebnis erzielt wurde. Durch unsere direkte Kommunikation fühlen sich Asiaten generell unter Druck gesetzt. Die Pflege der indirekten Kommunikation ist der Schlüssel, das Gesicht zu wahren. Indirekte Kommunikation ist für uns außerordentlich schwierig, weil nach unserem Empfinden um die Sache herum geredet wird.

 


Über die Autorin

Angelika Kindt ist Diplom-Politologin und Verwaltungswissenschaftlerin. In ihrem Institut für angewandte Kommunikation hat sich die Unternehmensberaterin auf China und Thailand spezialisiert und bietet asiatisches Kulturtraining und Coaching an.     

 

 

 

 

 

 

Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de