Menu

Sparmaßnahmen im Unternehmen: Eure Tipps sind gefragt...

Bei uns gibt es bei internen Besprechungen nur noch Wasser. Kaffee und Softgetränke nur noch, wenn externe (Kunden, Lieferanten) dabei sind.

Checkt mal Eure Reisekosten. Vielleicht lässt sich da noch was sparen, z. B. durch Rahmenverträge mit oft gebuchten Hotels, Corporate Visacard.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

krissiie

Mitglied seit
17.10.2004
Beiträge: 240
Hilfreich: 0

in meinem alten job waren auch die letzten 3 jahre sparmaßmaßnahmen angesagt.

- keine gehaltserhöhungen,
- die reinigungsfirma kam seltener,
- bei büromaterialbestellungen immer nochmal geguckt, ob man´s wirklich braucht oder noch irgendwovorhanden ist,
- parkplätze mussten privat übernommen werden
- dienstreisen nach möglichkeit reduziert/gestrafft

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gaia

Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge: 74
Hilfreich: 0

Bestellungen von Büromaterial überarbeiten und effizienter machen, dabei eventuell auf günstigere Händler zurückgreifen (auch bei Druckerpatronen).

Im Bereich Gästebewirtung kann man auch auf günstigere Produkte zurückgreifen.

LG
Gaia

Immer auf der Suche nach der Antwort auf die allumfassende Frage: Wo ist mein Kugelschreiber?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Belladonna

Mitglied seit
21.06.2002
Beiträge: 16
Hilfreich: 0

Hallo Ihr Lieben,

in unserem Unternehmen sind Sparmaßnahmen in allen Bereichen angekündigt worden. Jeder soll sich Gedanken machen, wie man noch "sparen" kann.

Habt Ihr Tipps für mich à la:
- Ausdrucke nur in Entwurfsqualität spart Tinte
- Vorvorwahl beim Telefonieren spart Telefonkosten

Wie siehts aus, habt Ihr Ideen?

Ich war mal "Annabelle", bis mein LogIn nicht mehr funktionierte ...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hazett

Mitglied seit
17.05.2005
Beiträge: 1164
Hilfreich: 0

Büromaterial - eins meiner Lieblingsthemen

Wir sparen eine Menge Geld seit sich eine Mitarbeiterin bereiterklärt hat, das Büromaterial wieder wie früher zu verwalten. Das nicht im Sinne einer "Materialausgabe", an den Schränken kann man sich immernoch selbst bedienen. Nur - wer Sonderwünsche hat muss an ihr vorbei - und das ist nicht leicht . Seither liegen nicht mehr 400 Reservekulis in der Firma (200 MA - das ist noch niedrig geschätzt), die dort vor sich hintrockenen, zusammen mit Unmengen von Büroklammern etc.

In den Schränken der Mitarbeiter sind keine Büromaterialvorräte - also alles was gebraucht wird, steht ständig im Materialschrank zur Verfügung.

Weiterhin wird nur eine (günstige) Sorte Papier bestellt und verwendet.

Die billigen Ordner sind aus dem Programm geflogen, wir nehmen jetzt wieder Markenordner, geben den Inhalt entsprechend in Pappboxen ins Archiv, die Ordner werden wiederverwendet (ja, wir produzieren viel Papier )

Das Standard-Materialsortiment wurde mit dem Lieferanten verhandelt. Das führte 1. zu guten Preisen, zweitens zu sehr kurzen Lieferzeiten. D. h. unsere Vorräte sind extrem klein, aber wenn ich für eine Aktion 200 Mäppchen brauche, sind die morgen hier.

Der Zugriff auf die Farbdrucker wurde drastisch eingeschränkt.

Konzeptausdrucke haben wir auch versucht, unsere Ingenieure sind damit aber leider überfordert, die verschicken auch Angebote an Kunden, auf deren Rückseite der erste Kalkulationsentwurf steht...

Herzlichst, Hazett

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Telefonrechnungen prüfen, evtl. Tarif oder Anbieter wechseln.

Monitore und Drucker abends aus machen (Standby kost auch Strom)

Seit neustem haben wir neue Heizungstermostate, mit integrierter Zeitschaltuhr. Regulär steht sie auf 21 Grad, kann aber auch manuell abgesenkt oder erhöht werden und schaltet sich abends ab und morgens wieder an.

Auch mal bei Aldi Kekse kaufen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Belladonna

Mitglied seit
21.06.2002
Beiträge: 16
Hilfreich: 0

Cool, weiter so...

Wo kann man denn noch sparen (vielleicht am Klopapier ))))))

Ich war mal "Annabelle", bis mein LogIn nicht mehr funktionierte ...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

SusanneD

Mitglied seit
11.07.2005
Beiträge: 93
Hilfreich: 0

Was mir oft auffällt: Toner und Tintenpatronen nicht gleich wechseln, wenn der Druck sich meldet. Wenn er "Toner leer" anzeigt, dann kann man locker noch mehrere hundert Seiten drucken; wenn man den Toner mal rausnimmt und kurz nach links und rechts schüttelt, hält er noch länger.

Gruß

Susanne

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Milena

Mitglied seit
04.03.2002
Beiträge: 171
Hilfreich: 0

Ich versuch's auch mal, auch wenn Einiges schon da war:

- Farbdrucker standardmäßig auf "schwarz-weiß-Druck" umstellen
- Drucker evtl. leasen statt kaufen mit eingeschlossenem Service für Reparaturen
- Telefonanbieter / Mobilfunkanbieter wechseln; dort evtl. Konditionen vereinbaren, dass vom Festnetz auf Handy günstiger telefoniert werden kann und umgekehrt
- Bedarf einige MA für Handys prüfen, evtl. auf Poolhandys umsteigen
- Bewirtung bei internen Besprechungen ganz abschaffen (gibt's bei uns nur noch auf GL-Ebene, und selbst da lediglich Kaffee/Kaltgetränke)
- Zeitschriften in Umlauf geben, anstatt 3 Abos für die gleiche Zeitschrift
- nach Möglichkeit Zentralisierung der Firmenbibliothek um Dopplungen zu vermeiden
- Beleuchtung mit Bewegungsmelder (z. B. Toilettenräume)
- Reisekosten: Flugreisen nur noch in Economy-Klasse, Rahmenverträge mit Hotels an Orten abschließen, die oft bereist werden (evtl. sogar mit Hotelketten), Limit für Übernachtungspreis setzen
- Anschaffung von Videokonferenzsystem zur Reduzierung der Reisekosten
- Büromaterial standardisieren, evtl. nur noch 1 Stelle, die bestellt

Falls mir noch was einfällt, leg ich nach.

Viele Grüße
Milena

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

supermaus

Mitglied seit
27.02.2003
Beiträge: 222
Hilfreich: 0

Notwendigkeit von Dienstwagen prüfen
Reisekosten: Muss immer geflogen werden, wenn Bahn günstiger ist bzw. muss unbedingt Bahn gefahren werden, wenn es einen günstigen Flug gibt?

Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.
(Hat S.e.x.y.Hexy mal in einem Thread gesagt.)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.