Der zweiteilige Konnektor mit „Je … desto …“
Der zweiteilige Konnektor, „Je … desto …“ wird unbewusst schon oft angewendet © lovelyday12 — Adobe

Der zweiteilige Konnektor mit „Je … desto …“

Der französische Schriftsteller und Moralist Joseph Joubert sagte treffend: „Zeichnen ist Sprache für die Augen, Sprache ist Malerei für das Ohr!“

Unsere Sprache ist mehr als ein Kommunikationsinstrument. Sprache kann Gefühle ausdrücken, befähigt uns, andere zu verstehen oder verdeutlicht durch den zielgerichteten Einsatz von Verben, Adjektiven, Nomen und Konjunktionen einen Standpunkt. Das trifft auch auf den sogenannten zweiteiligen Konnektor in der deutschen Grammatik zu.

Vielen Menschen und ebenso Assistentinnen im Office ist der zweiteilige Konnektor als grammatikalisches Stilmittel nicht bekannt. Gleichzeitig wenden die meisten Menschen den zweiteiligen Konnektor unbewusst sowohl in der mündlichen Kommunikation und ebenfalls bei schriftlicher Korrespondenz an.

Dieser Artikel erklärt, was man in der deutschen Grammatik unter dem zweiteiligen Konnektor versteht, wie man Vergleichssätze mit Konnektoren korrekt aufbaut und wie Satzkonstruktionen mit „Je … desto …“ in die Korrespondenz eingearbeitet werden können.

Der zweiteilige Konnektor mit „Je … desto …“ einfach erklärt

Typische zweiteilige Konnektoren im mündlichen und schriftlichen Sprachgebrauch können lauten:

  1. Je eher Du die Schularbeiten beendest, desto schneller fahren wir auf den Spielplatz.“  
  2. Je weniger Süßigkeiten ich esse, desto gesünder lebe ich.“

Kurzgesagt besteht der zweiteilige Konnektor grundsätzlich aus zwei Vergleichssätzen. Diese werden von den Begriffen „Je … desto …“ angeführt und durch ein Komma getrennt. Mit dem zweiteiligen Konnektor werden in der deutschen Sprache Änderungen miteinander verglichen. Zweiteilige Konnektoren können als sprachliche Hilfsmittel für die Gestaltung zweier ähnlicher Textpassagen bezeichnet werden, die jeweils eine Aussage bekräftigen und in Verbindung stehen.

Zweitteilige Konnektoren haben mehrere Funktionen. Sie können eingesetzt werden:

  • Um Gegensätze oder Alternativen auszudrücken,
  • Einschränkungen aufzuzeigen oder
  • Um positive oder negative Aufzählungen darzustellen.

Neben „Je … desto …“ sind die folgenden zweiteiligen Konnektoren ebenfalls in der schriftlichen Korrespondenz oder bei der mündlichen Kommunikation anzutreffen:

  • David mag sowohl Sport als auch Mathe.
  • Einerseits ist Rechtschreibung schwer, andererseits ist es sehr wichtig.
  • Ich war nicht nur im Urlaub sondern habe mich auch weitergebildet.

„Je … desto …“ grammatikalisch korrekt in der Korrespondenz einsetzen

In der Korrespondenz im Office werden zweiteilige Konnektoren verwendet, um durch Vergleichssätze Entwicklungen gegenüberzustellen. Für Sätze mit „Je … desto …“ werden generell zwei Komparative benötigt.

Unter der Bezeichnung Komparativ versteht man in der Sprachwissenschaft die erste Steigerungsform. Als Superlativ wird die höchste Vergleichsform bezeichnet. Sowohl Adjektive und ebenso Adverbien können mit einem Komparativ gesteigert werden. Bei einem zweiteiligen Konnektor bezieht sich der an zweiter Stelle stehende Hauptsatz auf den an erster Stelle stehenden Nebensatz. Dies bedeutet für die Praxis, dass eine Änderung des Komparativs im ersten Teilsatz grundsätzlich eine Konsequenz für den zweiten Teilsatz hat.

  • Je mehr Meetings ich organisiere, desto sicherer werde ich in der Vorbereitung.“

Info: In der mündlichen Sprache ist es üblich, Satze mit „Je … desto …“ zu verkürzen. „Je früher, desto besser“ ist ein typisches Beispiel für eine Verkürzung des zweiteiligen Konnektors.


Beispiel:

Je länger wir im Stau stehen, desto später kommen wir zu Hause an.“

Nebensatz 
Konjunktionje
Erster Komparativlänger (Steigerungsform von lang)
Rest des Nebensatzeswir im Stau
Verb am Ende, gefolgt von Kommastehen,
  
Hauptsatz 
Konjunktiondesto
Zweiter Komparativ als Verbspäter (Steigerungsform von spät)
Rest des Hauptsatzeskommen wir zu Hause an

Tabelle: Beispielsatz „Je … desto …“

Zusammenfassung

  • Bei einem zweiteiligen Konnektor steht der Nebensatz mit je grundsätzlich vor dem Hauptsatz mit desto.
  • Am Ende des führenden Nebensatzes und im Hauptsatz steht ein Verb.

Zweiteilige Konnektoren verbinden zusammenfassend zwei Sätze sinnvoll miteinander. Der eine Konnektor steht im ersten Teilsatz, während der zweite im anderen Teilsatz steht. Die beiden Konnektoren bilden ein Paar und beziehen sich aufeinander. Sie werden durch die Konnektoren in eine logische Beziehung zueinander gesetzt.

Weitere Artikel zu diesem Thema:
Kommasetzung, wann ein Komma setzen, Kommaregeln, Regeln der Kommasetzung, wann wird das Komma gesetzt
Kommasetzung: Wichtige Kommaregeln mit typischen Fehlern und Lösungen

Nicht nur über die Rechtschreibung und Grammatik der deutschen Sprache hat sich schon so mancher den Kopf zerbrochen, auch die korrekte Zeichensetzung, insbesondere…

Geschäftsbrief schreiben, geschäftlichen Brief schreiben, geschäftliche E-Mail schreiben, Geschäfts-E-Mail schreiben, Regeln Geschäftsbrief aufsetzen
Geschäftsbriefe: Ihr Kommunikations-mittel im geschäftlichen Schriftverkehr

Um beim Empfänger Eindruck zu hinterlassen, sind die professionelle Formulierung und ansprechende Gestaltung Ihrer Geschäftsbriefe und E-Mails besonders von…

Wort Zusammenschreibung, Wort Getrenntschreibung
Getrennt- und Zusammen-schreibung: Die wichtigsten und kniffeligsten Begriffe auf einen Blick

Holen Sie sich die Liste für Ihren Schreibtisch mit den wichtigsten Begriffen und deren Schreibweise! Wir erweitern diese Liste immer wieder für Sie!

bestehe, bestände, bestünde, Rechtschreibung, wie schreibt man
Bestehe, bestände oder bestünde? Wie man es richtig schreibt?

Mit der deutschen Rechtschreibung ist es bekanntlich so eine Sache. Gerade die Rechtschreibreform sorgt teils für Verwirrung. Aber auch an Fragen zu Groß- und…

Zusammen schreiben, getrennt schreiben, Zusammenschreibung, Getrenntschreibung
„Instand setzen“ und Co.: Für die Getrennt- und Zusammenschreibung gelten viele Regeln

„Instandsetzen“, „instand setzen“ oder „in Stand setzen“: Die deutsche Rechtschreibung steckt voller Tücken. Wer im Büro arbeitet und mit der täglichen…

widererwarten, wiedererwarten, wider erwarten, wieder erwarten
Widererwarten, wiedererwarten oder wider erwarten: So schreibt man es richtig

„Widererwarten“, „wiedererwarten“ oder „wider erwarten“: Die deutsche Rechtschreibung steckt voller Tücken. Wer im Büro arbeitet und mit der täglichen Korrespondenz…

Komma setzen, Komma weglassen, wo gehört das Komma hin
Komma bei „wie bereits besprochen“? Regeln der Rechtschreibung und Kommasetzung

Komma ja, Komma nein, Komma hier oder Komma da? Ständige Veränderungen der Rechtschreibreform lassen diese Situationen nicht leicht beantworten. Wir haben die…

richtig schreiben geschäftliche Korrespondenz, geschäftliche Briefe, geschäftliche E-Mails, Rechtschreibung, Grammatik, Rechtschreibprüfung, Grammatikprüfung
Richtig schreiben: Auf diese Punkte sollten Sie achten

Wissen Sie immer wie etwas richtig geschrieben wird? Keine Sorge, denn es gibt nur wenige Menschen, die ohne Probleme richtig schreiben. Schuld daran ist nicht das…

zu schicken, zuschicken, zurückschicken, zurück schicken, schicken, absenden, zurückzuschicken, zurück zu schicken
Zurückzuschicken oder zurück zu schicken? Die richtige Schreibweise und Regeln zur Getrenntschreibung

Die deutsche Rechtschreibung und Grammatik sind voll von Fallstricken. Rechtschreibprogramme und der Duden helfen Fehlerquellen in der geschäftlichen Korrespondenz…

nicht nur sondern auch Komma, Kommasetzung, Kommaregeln, Appositionen, Infinitiv, Adjektive, Partizipien
Nicht nur, sondern auch sowohl als auch – gehört da ein Komma hin?

Komma ja oder Komma nein? Die Frage stellen sich viele Sekretärinnen und Office Manager beim Erstellen von Geschäftsbriefen, Lieferscheinen und Co. Wie verhalten…

Loading...