Menu

Anrede LL. M.

Juanita

Mitglied seit
23.06.2004
Beiträge: 227
Hilfreich: 0

Hallo Eyleen,

da habe ich ja nochmal einges dazugelernt und das nachdem du schon über Formatvorlagen viel besser Bescheid weißt

Bei den Formatvorlagen könnte ich wohl noch ne Menge dazulernen, aber zurzeit muss ich sowieso auf einem neuen Posten einarbeiten und habe damit genug zu tun!

Viele Grüße

Juanita

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Eyleen

Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge: 1152
Hilfreich: 0

Muss jetzt hier mal was klarstellen: die Ausführungen über den PD sind von Wikipedia. Möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Eyleen

Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge: 1152
Hilfreich: 0

Der Privatdozent (PD) ist ein habilitierter Lehrer an einer Hochschule, der keine Professorenstelle innehat, aber als selbständiger Hochschullehrer zur akademischen Lehre berechtigt ist.

Manchenorts wird der akademische Titel Privatdozent mit Abschluss des Habilitationsverfahrens verliehen. Anderenorts (z. B. TU München) wird zwischen "Lehrbefähigung" und "Lehrberechtigung" unterschieden: die Habilitation umfasst die Lehrbefähigung und machenorts den Titel "Dr. habil.". Die Lehrberechtigung (venia legendi) mit dem Titel "Privatdozent" und der Zugehörigkeit zur Hochschullehrerschaft muss anschließend separat beantragt werden. Gerüchte besagen, dass diese Aufspaltung in den 1930er Jahren erfunden wurde, um jüdischen Privatdozenten die Lehrberechtigung zu entziehen. In den theologischen Fakultäten ist die Unterscheidung bedeutsam, da die Lehrberechtigung außer der Habilitation auch eine kirchliche Erlaubnis voraussetzt.

Der Titel Privatdozent ist an die Verpflichtung gebunden, Vorlesungen zu halten (faktisch: anzukündigen). Wenn der Privatdozent dieser Verpflichtung nicht nachkommt, verliert er den Anspruch auf seinen Titel (Titellehre).

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Juanita

Mitglied seit
23.06.2004
Beiträge: 227
Hilfreich: 0

Danke für eure Antworten!

@ Eyleen: So weit ich weiß ist ein Privatdozent sozusagen ein "ausgebildeter" Professor, aber er hat keinen Lehrstuhl. Oder meintest du etwas Ähnliches?

Jedenfalls vielen Dank an alle!

Viele Grüße

Juanita

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kapsu

Mitglied seit
02.05.2004
Beiträge: 124
Hilfreich: 0

Ich kann mit Lateinkenntnissen strahlen! :shock:
Magister legum!
Und ich kenn sogar einen, der das gemacht hat - noble Bekanntschaften hab ich

(ok, google kann´s auch
"LL.M. ist die Abkürzung für den akademischen Titel Master of Laws (lat. Magister legum). Dieser Postgraduate-Titel kann von Juristen an vielen in- und ausländischen Universitäten erlangt werden. Am häufigsten wird der LL.M. an Universitäten in den USA und England erworben."

LG
kapsu
[size=9:d1d3e0052d]Marsch marsch ab ins Leben[/size:d1d3e0052d]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Juanita

Mitglied seit
23.06.2004
Beiträge: 227
Hilfreich: 0

Hallo,

wie schreibt man einen Dr. und/oder Privatdozenten an, der auch LL. M. ist, und wofür steht das eigentlich?

Arbeitet vielleicht jemand bei einer Anwaltskanzlei?

Viele Grüße

Juanita

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Eyleen

Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge: 1152
Hilfreich: 0

Privatdozent ist nur ein anderer Titel für Professor, d.h.
Privatdozent Dr.
Hans Neureich

oder

PD Dr. Hans Neureich

Was das andere heisst, muss ich passen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Heidi71

Mitglied seit
03.07.2003
Beiträge: 67
Hilfreich: 0

Also, diese Abkürzung hat mich jetzt interessiert. Deshalb habe ich gegooglet. Sie bedeutet: "Master of international business and tax law". Schau mal unter dieser Adresse: http://www.mci.edu/llm/
Gruß von Heidi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bonielass

Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge: 600
Hilfreich: 0

Hallo Heidi,

LL.M. ist ein schlichter Titel. Die genaue Übersetzung kenn ich leider nicht. Bei uns würde man dann schreiben

Herrn Prof. Robert XY, LL.M.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Eyleen

Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge: 1152
Hilfreich: 0

Ach, dann ist dass so ein Nachsatz wie MdB oder so.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.