Menu

So gestalten Sie den Anlagevermerk richtig

Am Ende eines Schreibens auf mögliche Anlagen hinzuweisen, ist nach wie vor aktuell und keineswegs veraltet. Auch hier gilt es, einiges zu beachten. Was das ist, lesen Sie hier.

Anlagevermerk nach Din 5008

Lesen Sie, wie Sie den Anlagevermerk Ihres Schreibens nach DIN 5008 gestalten.

„Anlage“ oder „Anlagen“?

Wenn Sie eine Anlage verschicken, schreiben Sie „Anlage“, bei mehreren „Anlagen“.

Beachten Sie: Sie sind nicht zum Anlagevermerk verpflichtet. Sie entscheiden selbst, ob Sie das für wichtig halten oder nicht. Sie sind auch nicht verpflichtet, die Anlagen darunter anzuführen. Sie können auch nur „Anlagen“ schreiben.

Weitere Korrespondenz-Tipps finden Sie hier ...

Wie viele Leerzeilen vor „Anlage“?

Wenn Sie Ihren Namen nicht per PC am Ende des Briefs wiederholen, sondern lediglich unterschreiben, schalten Sie viermal, lassen also drei Leerzeilen, bevor Sie „Anlage“ platzieren.

Wiederholen Sie hingegen Ihren Namen per PC – das ist die empfehlenswerte Variante –, lassen Sie nur eine Leerzeile zwischen dem PC-geschriebenen Namen und dem Anlagevermerk. 

Richtiger Anlagevermerk: Hervorheben ist möglich

Sie können das Wort „Anlage“ durch Fettdruck hervorheben. Auf jeden Fall sollten Sie es hervorheben, wenn Sie die Anlage oder die Anlagen darunter aufführen.

Was tun, wenn der Anlagevermerk nicht mehr auf den Briefbogen passt?

Wenn Ihr Brief besonders lang ausfällt oder Sie mehrere Anlagen aufführen möchten, passiert es leicht, dass der Platz auf dem Briefbogen nicht ausreicht. In diesem Fall können Sie den Anlagenvermerk rechts neben die Grußformel setzen. Nach DIN beträgt der Abstand vom linken Rand bis zum Anlagenvermerk 125 Millimeter. 

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

07.05.2019: Frankfurt, Kap Europa

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de