Wie Sie den Apostroph korrekt verwenden

Der Apostroph wird an Stelle von ausgelassenen Buchstaben verwendet. Die klassischen Beispiele sind: "Geht’s gut?" oder " Sind’s deine Schuhe?"

Jedoch sollten Sie den Apostroph nicht nutzen, um die Verschmelzung von Präpositionen und Artikeln, die allgemein gebräuchlich sind, darzustellen.

So nicht:

•    Danke für’s Heimbringen.
•    Sie hat die Akte in’s Regal gelegt.
•    Wir sind unter’s Sofa gekrochen.


Richtige Schreibweise

•    Danke fürs Heimbringen.
•    Sie hat die Akte ins Regal gelegt.
•    Wir sind unters Sofa gekrochen.


Ein weiterer Fehler, der häufig gemacht wird: Der Apostroph wird zur Genitiv-Kennzeichnung benutzt.


Peter’s Kiosk

Diese Schreibweise falsch. Vermutlich hat sich dies aus dem Englischen in die deutsche Sprache eingeschlichen.

Die richtige Schreibweise lautet: Peters Kiosk

Richtig ist aber: Claus’ Kiosk

Ganz korrekt, aber sehr ungewohnt, wäre „Clausens Kiosk“.



Apostroph, Apostroph verwenden, Rechtschreibung
Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"


career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Nächster Termin: Donnerstag, 23. Mai im Kap Europa in Frankfurt am Main!

Der Eintritt zur Messe ist kostenlos!

zur Anmeldung



Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de