Menu

Reisen in die USA

Ab dem 8. September werden USA-Reisende aus Visa-Waiver-Ländern zur Kasse gebeten. 14 Dollar kostet die ESTA-Registrierung ab diesem Datum.

Die Einreisegebühr fließt in die Verwaltungskosten für das Registrierungsprogramm ESTA und an die Corporation for Travel Promotion. Die Korporation soll künftig die USA im Rahmen des Travel Promotion Acts als Reiseland bewerben.




Die ESTA-Registrierung

Seit Januar 2009 müssen Deutsche für die visumfreie Einreise in die USA online eine Einreiseerlaubnis einholen. Sie gilt für zwei Jahre und muss für jede Reise kurz aktualisiert werden. Die Aktualisierung ist kostenfrei. Nur wer einen neuen Pass hat oder sich nach Ablauf der zwei Jahre erneut registriert, zahlt die Gebühr.


Einreisegebühr

Die 14 Dollar werden bei jeder neuen ESTA-Registrierung fällig und können per Kreditkarte bezahlt werden. Akzeptiert werden Master Card, Visa, American Express und Discover. Bevor die Kreditkarten-Daten nicht vollständig angegeben sind, wird die Registrierung nicht bearbeitet.


Weitere Informationen zu Reisen in die USA erhalten Sie auf der Homepage Electronic System for Travel Authorization - ESTA und bei der US-Botschaft.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Travel-Management"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de