Menu

Neuer Gesetzesentwurf für steuerliches Reisekostenrecht

Schon im Koalitionsvertrag war es vorgesehen: Die Regierung möchte das steuerliche Reisekostenrecht grundlegend verändern und vereinfachen. Ein erster Entwurf für die Veränderungen, die 2014 in Kraft treten sollen, liegt nun vor.

Bei dem Entwurf handelt es sich um eine sogenannte Formulierungshilfe, die von den Koalitionsfraktionen der Bundesregierung direkt im Bundestag eingebracht werden sollen.

 

Verschiedene Themen

Der Entwurf sieht Veränderungen bei verschiedenen Themen vor, beispielsweise soll der bisherige Begriff der "regelmäßigen Arbeitsstätte" gesetzlich definiert und durch den Begriff "erste Tätigkeitsstätte ersetzt werden. Auch die Verpflegungsmehraufwendungen unterliegen diesem Entwurf nach einer Veränderung: Statt einer dreistufigen Staffelung ist die Einführung einer zweistufigen Staffelung ab 2014 geplant.

 

Weitere Infos

Die geplanten Änderungen werden auch im Ein-Tages-Workshop "An einem Tag zur Travel-Expertin" am 10.10.2012 in Köln zur Sprache kommen. Das von AirPlus, mobileXpense und working@office veranstaltete Seminar kostet 95 EUR zzgl. MwSt. Es sind noch wenige Plätze frei!

Weitere Artikel aus der Kategorie "Travel-Management"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de