Menu

Japans Kulthotel erfindet sich neu

Entertaining the world - mit diesem Slogan eröffnete das Hotel Okura Tokyo 1962 seine Tore und beherbergte seitdem VIPs, Staatspräsidenten und gekrönte Häupter aus aller Welt wie erst vor wenigen Wochen Präsident Obama und das niederländische Königspaar.

Jetzt beginnt eine neue Epoche für das Kulthotel, das architektonisch, kulturell  und gastronomisch in aller Welt als Stil-Ikone gilt: Das elfstöckige Hauptgebäude wird in den nächsten Jahren durch einen 195 Meter und 38 Etagen hohen Hotelturm ersetzt und wird 2019 mit dem weiterhin bestehenden Südflügel, vergrößerten Gartenanlagen und dem Okura Kunstmuseum erneut das Hotel-Highlight der japanischen Metropole sein.


Doch das traditionsreiche Japan lebt wie kaum eine andere Nation in der Jetzt-Zeit und so zelebriert das spektakuläre Landmark Hotel bis zum 31. August 2015 ein einmaliges Count Down Programm. Dabei haben Gäste aus aller Welt nur begrenzte Zeit, das Hotel in seiner bisherigen Form auf ganz besondere Art und Weise zu erleben und seine Geschichte mit zu gestalten.


"This is OKURA"

Erstmalig sind bis Mitte 2015 Hochzeitsempfänge in der legendären Lobby des Hauptgebäudes erlaubt. Diese Lobby gilt mit ihrer ganz besonderen Architektur als Meisterwerk moderner japanischer Baukunst. Außerdem wird es möglich sein, die Royal Suite zu buchen, die seinerzeit bereits John Lennon und Yoko Ono beherbergte und bisher nur VIPs von besonderem Rang und Staatsoberhäuptern zugänglich war. Für die Gästezimmer im Hauptgebäude mit Blick auf den japanischen Garten oder auf das Shukokan Museums ist ein Arrangement verfügbar, in dem das Frühstück im architektonisch spektakulären Orchid Room ebenso wie ein Drink in der eleganten Orchid Bar des Hauptgebäudes enthalten sind.


"OKURA Memories"

Vom 13. Januar bis 31. März 2015 können Gäste ihre eigenen  Erinnerungen, Erlebnisse und Fotos rund um das Hotel für die geplante "My Okura" Ausstellung zur Verfügung stellen. Dazu wird es eine Reihe von ganz besonderen Anlässen geben.


"OKURA Treasures"

Vom 1. April bis 20. August 2015 stehen die kulturellen Schätze des Okura Tokyo im Mittelpunkt. Das Flagship Hotel der japanischen OKURA Hotels & Resorts verbindet fernöstliche Tradition mit westlichem Know-how. In seinen Räumen findet vom 2. bis 6. Mai 2015 die weltbekannte "Annual World Gardening Fair" statt. Sie gilt als eine der wichtigsten Veranstaltungen ihrer Art, an der sich alljährlich mehr als 20.000 Besucher erfreuen. Als weiterer Besuchermagnet gilt auch das alljährliche Sommer-Event, die Kunstausstellung "Treasured Works of Art - Charity Art Collection". Sie findet vom 3. bis 20. August 2015 statt. Da auch die Gastronomie auf Gourmetlevel zu den Schätzen gehört, die das Hotel Okura Tokyo auszeichnen, werden exklusive Gourmet-Events wie die "Terrace Garden Party" im japanischen Garten des Terrace Restaurants und ein Gala-Dinner der Executive Chefs im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen.


 "OKURA The Grand Stage"

Vom 24. bis 31. August 2015 schließlich wird mit verschiedenen Veranstaltungen das Count Down der alten und der Beginn der Neuen Ära zelebriert. Zu den geplanten Veranstaltungen gehören ein Abschluss-Konzert in der traditionsreichen Lobby des Hauptgebäudes und ein festlicher Empfang, bei dem der Neubau vorgestellt wird. Zu allen Feierlichkeiten werden Gäste aus der ganzen Welt erwartet.

Während der Neugestaltung des Hotelkomplexes (September 2015 bis Frühjahr 2019) können die Gäste im 13-stöckigen Südflügel des Hotels wohnen, in den auch die Restaurants des Hauptgebäudes integriert werden. Somit offeriert das Hotel Okura Tokyo weiterhin sein gesamtes kulinarisches Spektrum und feinste japanische Gastfreundschaft im exklusiven Botschaftsviertel Toranomon in Tokio.

Das Hotel Okura Tokyo ist Mitglied von The Leading Hotels of the World. Weitere Informationen finden Sie auf der Website.


Hotel Okura Co., Ltd.

Okura Hotels & Resorts mit seinem 1962 eröffneten Flagship Hotel Okura Tokyo, ist eine Gruppe internationaler Hotels und Resorts. Okuras Gastlichkeit zeichnet sich aus durch japanische Ästhetik und Sensibilität im Einklang mit westlicher Funktionalität. Die Okura-Philosophie "Best A.C.S." (Best Accommodation, Cuisine, Service) sorgt für höchste Gästezufriedenheit. Weltweit tragen bis heute in 25 Hotel fast 8.400 Mitarbeiter stolz diese Philosophie - davon 385 Angestellte im Hotel Okura Amsterdam, dem einzigen Okura Hotel in Europa. Zu den geplanten Eröffnungen gehört im Jahr 2018 das 380-Zimmer und Suiten Hotel Okura Manila auf den Philippinen.


JAL Hotels Co., Ltd., betreibt JAL City Hotels, eine Kette von 13 Business Hotels im mittleren Preissegment in Japan sowie die globale Hotelgruppe Nikko Hotels International. Mit Eröffnung des 411-Zimmer Hotel nikko Guangzhou sind es derzeit 48 Hotels weltweit: im asiatisch/pazifischen Raum, in Amerika, in Japan und in Europa (in Deutschland das Hotel Nikko in Düsseldorf). Zu den geplanten Eröffnungen gehören im Jahr 2015 das 475-Zimmer Hotel Nikko Suzhou in China und 2017 das 300-Zimmer Hotel Nikko Bangkok.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Travel-Management"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de