Menu

Gesucht: das beste Serviced Apartment in Deutschland – jetzt voten!

Sie sind DIE Hotel-Alternative und vor allem bei Geschäftsreisenden immer beliebter: Individuelle Apartments sind nicht nur preisgünstiger, sondern vermitteln dem Gast auch unterwegs ein Gefühl von Zuhause. Ein gefüllter Kühlschrank, gebügelte Hemden und frische Brötchen am Morgen - die Branche der Serviced Apartments boomt. Zeit, die Apartmenthäuser in Deutschland einmal näher unter die Lupe zu nehmen.

Als größter unabhängiger Vermittler von Serviced Apartments will jetzt Apartmentservice die Besten der Besten in den Fokus rücken - und vergibt in diesem Jahr den  ersten SO!APART-Award Deutschlands. Ab sofort kann jeder seine Stimme abgeben!




Wachsender Markt

Der Markt der Serviced Apartments ist einer der größten Wachstumsmärkte der Hotellerie. Knapp 20.000  Apartments in rund 370 Häusern stehen den Reisenden in Deutschland derzeit zur Verfügung. Und die Zahl steigt. Mit dem bislang einzigartigen Award in Deutschland können diese Apartmenthäuser jetzt den Bekanntheitsgrad ihres Hauses erhöhen, Vertrauen gegenüber den Gästen schaffen und stärken und vor allem: sich deutlich von den Wettbewerbern abgrenzen. Auf der Website von SO!APART präsentieren sich die Häuser ab sofort für das Gäste-Voting. Insgesamt nehmen 66 Häuser in vier Kategorien an dem Wettbewerb teil. "Das komplette Who is Who der Branche ist dabei. Unsere Erwartungen wurden damit weit übertroffen", freut sich Initiatorin Anett Gregorius. "Dass alle namhaften Apartmenthäuser mitmachen, die seit Jahren die Branche prägen, beweist: Dieser Award war lange überfällig!", so die Geschäftsführerin des Berliner Unternehmens Boardinghouse Consulting, das die Plattform apartmentservice.de betreibt.


Die Award-Verleihung

Der Award wird im Rahmen der ersten SO!APART am 17. und 18. Oktober in Hamburg verliehen. Während des zweitägigen Branchentreffens erwarten die Betreiber spannende Fachvorträge sowie eine fachbegleitende Ausstellung rund um Serviced Apartments. So werden auch topaktuelle Themen wie institutionelle Investments, die Marktsituation und deren nationale und internationale Entwicklung sowie rechtliche Aspekte behandelt. Während der erste Tag den Partnerhäusern des Apartmentservice sowie interessierten Betreibern im Madison Hotel gewidmet ist, ist der 18. Oktober als public day im Lindner Hotel Am Michel geplant.


Ticketinformationen

Tickets für public day und Award-Verleihung gibt es für 299 Euro zzgl. MwSt, Betreiber zahlen für public day und Award-Verleihung plus Betreiberforum 349 Euro zzgl. MwSt. (Bestellungen bitte an: soapart@apartmentservice.de). Das vollständige Programm wird in Kürze auf der Website von SO!APART veröffentlicht.

 

Gekrönt wird das Voting von der Award-Verleihung. Moderiert wird diese von der Journalistin Anke Pedersen. Sie begleitet bereits seit den Anfängen das Segment der Serviced Apartments und berichtet kritisch und hintergründig über Trends und Entwicklungen. Vergeben werden die Awards in den Kategorien "die kleinen Feinen" für Häuser mit maximal 50 Apartments, "groß und großartig" für Häuser mit mehr als 50 Apartments und "grüne Zukunft" für umweltfreundliche und nachhaltige Innovationen. In der Kategorie "neu und besonders" vergibt die Jury einen Sonderpreis für den Newcomer des Jahres.


Das Voting

Gäste, Fans und Freunde der Bewerber sowie alle Interessierten der Branche können ab sofort auf www.soapart-award.de für ihren Favoriten abstimmen. Jeder kann einmal pro Kategorie für seinen Favoriten voten. Die drei Häuser mit den meisten Stimmen kommen in die Endrunde. Ebenso nominiert ein unabhängiger Award-Pate in jeder Kategorie ein Haus in die Top 4. Wer von den vier Besten dann den Preis gewinnt, entscheidet eine hochkarätig besetzte Jury. Sie beurteilt bei der Bewertung neben den kategoriespezifischen Kriterien auch besondere Services für die Gäste, Ambiente und Wohnlichkeit, Außenpräsentation, Design und Innovationsgrad des Hauses. Zu den fünf Mitgliedern gehören Kristina Bohnenstengel, Expertin für Tourismus der Handelskammer Hamburg, Till Runte (Geschäftsführer BTME Certified GmbH & Co. KG), Marc Tügel (Chefredakteur des Geschäftsreisemagazins „Business Traveller“), Daniel Auwermann (Managing Partner ICUnet.AG) sowie Initiatorin Anett Gregorius .

Weitere Informationen finden Sie unter www.soapart-award.de.


Tipp

Übrigens: Unter dem Stichwort „HCB“ können Gäste mit der Bahn für nur 99 Euro aus ganz Deutschland an- und abreisen.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Travel-Management"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de