Menu

Frauen reisen anders

Eine interne Umfrage unter den Hotelprüfern des Verbandes Deutsches Reisemanagement e. V. (VDR) zeigt: Die Bedürfnisse geschäftlich reisender Frauen weichen teilweise stark von denen der männlichen Kollegen ab. Was Frauen wollen ...

Eine interne Umfrage unter den Hotelprüfern des Verbandes Deutsches Reisemanagement e. V. (VDR) zeigt: Die Bedürfnisse geschäftlich reisender Frauen weichen teilweise stark von denen der männlichen Kollegen ab. Was Frauen wollen ...



Die Hotelprüfer der VDR-Hotelzertifizierung konnten bereits schon seit einiger Zeit beobachten, dass gerade weibliche Geschäftsreisende vermehrt nach gesünderen Produkten auf dem Frühstücksbuffet fragen oder sich im Badezimmer eine deutlich bessere Beleuchtung wünschen.



Der Teufel steckt im Detail

Die Ergebnisse der internen Umfrage zeigen ein klares Bild. Frauen sind kleine Details wichtig, die, wenn sie gegeben sind, einen großen Effekt erzielen. „So gehört eine vernünftige Beleuchtung dazu, vor allem im Badezimmer. Ein zusätzlicher, beleuchteter Schmink- bzw. Rasierspiegel leistet hier außerdem gute Dienste. Wenn dann der Föhn noch über genügend Power verfügt, ist das schon eine gute Sache“, sagt beispielsweise Hotelprüferin Annette Trautmann, Travel Management ZF-Konzern/Human Resources ZF Group.



Sicherheitsgefühl ist wichtig

In der Regel bevorzugen weibliche Hotelgäste auch Zimmer, die zentral gelegen sind und nicht unbedingt am letzten Ende des Hotelflurs liegen. Zusätzliche Sicherheit vermitteln auch verlässliche Türschlösser, eine Sperrkette oder ein Türspion. Ebenso geschätzt werden gut beleuchtete Parkplätze und kurze, hell ausgeleuchtete Wege bis zum Hoteleingang. Viele weibliche Geschäftsreisende schätzen aber vor allem beim Frühstück eine umfangreiche Auswahl an frischem Obst und vollwertigen, gesunden Lebensmitteln. Das Gleiche gilt auch für die Getränkeangebote in der Minibar, die Leistungen des Restaurants oder den Roomservice. „Eine große Schreibtischfläche sowie eine übersichtlichere Bedienung von Fernseher oder Klimaanlage sind Frauen ebenfalls wichtig. Aber auch eine freundliche Lobby, die zum Verweilen einlädt“, fügt Petra Knölke-Pohl vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hinzu.



Interesse für Stadt und Region

Darüber hinaus wurden Services wie ein flexibler Bügeldienst, ausführliche Informationen über die Stadt oder Region, Ausgehmöglichkeiten, Restaurant, Shopping und Kulturtipps häufiger gefragt. „Für uns sind diese Erfahrungswerte und Informationen sehr wertvoll, um unsere Kriterien für die zertifizierten Hotels stets zu überdenken bzw. zu überarbeiten. Die VDR-Hotelzertifizierungen sind Kundenzertifikate und leben daher von den Erfahrungen der Hotelprüfer“, sagt Till Runte, Geschäftsführer der BTME Certified GmbH & Co. KG. 

Weitere Artikel aus der Kategorie "Travel-Management"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de