Menu

No photo, please! Verhalten auf Dienstreise

Auf Dienstreise bleibt nur selten Zeit für Sightseeing. Doch wenn es vorkommt, möchte man die Highlights auch festhalten. Doch Vorsicht: MyPostcard.com, eine Postkarten App, hat fünf Orte zusammengestellt, an denen Fotografieren verboten ist.

Taj Mahal

Vor dem Taj Mahal in Indien und in den Gärten darf ohne Einschränkungen geknipst werden. Im innersten ist Fotografieren offiziell strengstens verboten.

No photo, please!

  1. Vor dem Taj Mahal in Indien und in den Gärten darf ohne Einschränkungen geknipst werden. Im Innersten ist Fotografieren offiziell strengstens verboten.
  2. Es ist nicht gestattet, innerhalb von Westminster Abbey in London Fotos zu machen. Auf der Website der gotischen Kathedrale heißt es, man wolle, dass Besucher die einmalige Schönheit und Geschichte live erleben.
  3. Die Straße des Amsterdamer Rotlichtbezirks darf man zwar fotografieren, laut Besucherportal nicht aber die Damen in den Fenstern.
  4. Wer beim Knipsen in der Sixtinischen Kapelle im Vatikan erwischt wird, dem droht der Rausschmiss oder die Wegnahme der Kamera.
  5. Der Eiffelturm in Paris darf nur tagsüber abgelichtet werden. Der Grund: Die Beleuchtung ist urheberrechtlich geschützt.

www.mypostcard.com

Der Artikel stammt aus working@office 10 | 2018. Hier geht es zum Gratis-Test ...

Weitere Artikel aus der Kategorie "Travel-Management"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

07.05.2019: Frankfurt, Kap Europa

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de