Menu

Eintagesreisen in der Geschäftswelt boomen

Geschäftsreisende von Großunternehmen waren im vergangenen Jahr kürzer, aber auf mehr Dienstreisen unterwegs als in den Jahren zuvor. Das zeigen die ersten Ergebnisse der VDR-Geschäftsreiseanalyse 2012. Was das für Geschäftsreiseverantwortliche und -Planer bedeutet...

Über die Hälfte der Dienstreisen in den befragten Unternehmen waren Eintagesreisen - mit 53 Prozent war der Welt seit Beginn der VDR-Erhebung noch nicht so hoch. "Eintagesreisen steigern die Belastung für den einzelnen Arbeitnehmer erheblich", so VDR-Präsident Dirk Gerdom auf der gemeinsamen Pressekonferenz von VDR und DRV in Frankfurt. "Gerade in Zeiten, in denen Burnout zum Massenphänomen wird, ist es noch wichtiger, Dienstreisen optimal zu planen."

 

Gleichgewicht von Kosten und Komfort

"Um Stressfaktoren zu vermeiden", sagt Gerdom, müssen Geschäftsreiseverantwortliche betrieblich bedingte Mobilität in ein Gleichgewicht von Kosten und Komfort bringen." Möglich sei zum Beispiel eine Entzerrung der Dienstreise auf zwei Tage oder die Zusammenlegung von mehreren Terminen.

 

Weiniger Reisende

Was die ersten Ergebnisse ebenfalls zeigen: Den Anteil der Reisenden haben Großunternehmen seit Jahren kontinuierlich reduziert. War vor vier Jahren noch mehr als jeder dritte Mitarbeiter dienstlich unterwegs (35 Prozent), reist heute nur noch jeder Vierte mindestens einmal im Jahr (24 Prozent). Die Anzahl der Reisen hingegen nimmt eher zu. Mehr Reisen werden also auf weniger Reisende verteilt.

 

Übernachtungen: Trend zur Mitte

Bei Übernachtungen verzichten dienstlich Reisende im In- und Ausland übrigens auf jeweils einen Stern im Vergleich zum Vorjahr. Der Trend geht hin zur Mitte: Übernachtungen in 5-Sterne-Herbergen haben im Inland sieben Prozentpunkte verloren, während Nächte in 4-Sterne-Hotels fast zehn Prozentpunkte zugelegt haben.

 

In die Zukunft schauen Geschäftsreiseverantwortliche in Großunternehmen etwas optimistischer als noch vor einem Jahr. Die Befragten erwarten, dass Unternehmen im Jahr 2012 wieder mehr für Übernachtungs- und Flugleistungen ausgeben werden.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Travel-Management"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de