Menu

Ausgeruht ins Flugzeug

Der AirPod sagt dem übermüdeten Warten am Gate den Kampf an. Das Projekt – eine Art Kapsel, in der man während der Wartezeiten am Flughafen schlafen oder arbeiten kann – wurde gerade erstmals in Belgrad bei der CryptoKonf vorgestellt.

AirPod

In den nächsten drei Jahren soll der AirPod an internationalen Flughäfen installiert werden.

Ausgeruht ins Flugzeug

In den nächsten drei Jahren soll der AirPod an internationalen Flughäfen installiert werden, die ersten zehn bis 15 innerhalb der EU. Langfristig sollen die Kapseln auch in Hotels oder an Bahnhöfen installiert werden.

Im Innenbereich des AirPods findet sich ein ergonomischer Sitz, den man in ein Bett umfunktionieren kann, eine Klimaanlage inklusive Luftfiltersystem, Steckdosen, Platz für Gepäck sowie WiFi und Infos zum Status Ihres Fluges.

Nach jeder Benutzung werden die Kapseln vollständig desinfiziert. Der Mietpreis soll bei ca. 15 Euro pro Stunde beginnen. Die Finanzierung des Projekts erfolgt durch eine Art Sponsoring: Noch bis zum 27. Juli können Tokens der Kryptowährung APOD erworben werden. Die Käufer werden mit bis zu 80 Prozent an dem Profit beteiligt, die der AirPod, den sie gesponsort haben, erwirtschaftet. Die ersten Kapseln werden in England installiert, bis Ende 2019 sollen es um die 1.000 Stück an verschiedenen internationalen Flughäfen werden. Mehr Informationen finden Sie hier: www.air-pod.io

Weitere Artikel aus der Kategorie "Travel-Management"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

07.05.2019: Frankfurt, Kap Europa

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de