Sicher an der frischen Luft: die besten Outdoor-Events
Jochen Schweizer Event: Trainieren Sie Zusammenarbeit, Kommunikation, Kreativität und Wir-Gefühl. © Boris Storz

Sicher an der frischen Luft: die besten Outdoor-Events

In den warmen Monaten des Jahres wird es wieder möglich sein, sich trotz Pandemie zu treffen, bevorzugt draußen und mit Hygiene-Konzept. working@office hat inspirierende Ideen zusammengetragen – für Teamevents, Betriebsausflüge und mehr mit Action, Naturerlebnis oder Kultur.

Mal ehrlich: Wer mag es schon auf Dauer, Kollegen und Kolleginnen nur am Bildschirm zu begegnen? Den Team-Spirit fühlen, gemeinsam Pläne schmieden und feiern, das ist doch am schönsten live. Die Nachfrage bei Event-Agenturen und Locations zeigt: Seit Jahresanfang ziehen die Anfragen von Firmenkunden erfreulich an.

So auch beim Event-Team der Jochen-Schweizer-Arena am Brunnthal-Dreieck. Die Gutscheine der Event-Agentur kennen viele bereits aus dem privaten Bereich. Seit 2017 betreibt die Jochen-Schweizer-Gruppe in der Nähe von München eine Location für Indoor-Surfen und Indoor-Bodyflying.

Das absolute Highlight im Outdoor-Bereich ist der Team-Mission-Parcours: An fünf Erlebnis-Stationen können Zusammenarbeit, Kommunikation, Kreativität und Wir-Gefühl trainiert werden. Wer möchte, kann einen Trainer dazu buchen, der auf die Belange des Teams eingeht. Weitere Attraktionen sind der Hochseilklettergarten mit Flying Fox XL und Sky Jump sowie die Sonnenterrasse, auf der unter Corona-Bedingungen bis zu 60 Personen grillen und feiern können, auch mit DJ oder Band.

Firmen-Events im Freizeitpark

Im Freizeitpark Rust bei Freiburg, dem größten seiner Art in Deutschland, gibt es nicht nur viele Fahrgeschäfte. Der Park hat ein attraktives Programm eigens für Firmenkunden zu bieten. Ein Schwerpunkt ist auch hier das Thema Teambuilding: In Kleingruppen sind Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im weitläufigen Gelände unterwegs, zu Themen wie Schatzsuche, Navigation, Wild-West, oder die Kolleginnen und Kollegen konstruieren gemeinsam eine Maschine.

Natürlich lässt sich in Rust auch professionell tagen, und zwar sowohl analog wie hybrid im modernen Streaming-Studio. Für einen festlichen Abschluss stehen feine Kulinarik sowie Unterhaltungsprogramme mit Künstlern verschiedenster Genres zur Wahl. „Unsere Angebote werden auf Wunsch des Kunden maßgeschneidert. Bei uns erhalten sie den kompletten Service aus einer Hand“, betont Christine Wenz, Leitung der Abteilung Confertainment.

Auch das Heide Park Resort, Deutschlands zweitgrößter Freizeitpark in der Lüneburger Heide, wird gern für Firmenevents genutzt. Zum Beispiel für eine Team-Challenge unter Einbindung der Fahrgeschäfte, bei der sich die Teilnehmer herausfordernden Aufgaben stellen (Rechenaufgaben in der Achterbahn …). Oder für das Charity-Event "Cool Car Race" mit Super-Sportwagen-Parade, Ausstellung auf der Eventfläche und exklusiver Abendveranstaltung im eigentlich geschlossenen Park, bei der die Teilnehmenden mit einer effektvollen Drohnenshow überrascht werden.

Sprayen erlaubt beim Streetart-Workshop

Auch Stadien und Arenen sind mit ihrer oftmals imposanten Architektur ein Magnet für Firmenveranstaltungen. Es hat etwas Magisches, dort zu tagen und zu feiern, wo unter normalen Umständen zigtausende Fans von den Rängen „ihren“ Spielern zujubeln. Außerdem garantieren moderne Spielstätten ausreichend Platz auch an der frischen Luft. Die Vario-Event-Agentur nutzte das zuletzt für mehrere Firmen-Events im legendären Millerntor-Stadion, der Heimstätte des FC St. Pauli in der Hansestadt Hamburg. Dort kamen 800 Mitarbeiter eines großen Pharma-Unternehmens zur Betriebsversammlung auf den Tribünen zusammen.

Beim Partner-Event eines Immobilienverbands durften 170 Teilnehmer bei einer Tour durch das Stadion Fußballluft schnuppern. Beim anschließenden Streetart-Workshop mit professionellen Künstlern der Agentur Vario Event GmbH gingen sie mit Spraydose, Schutzmaske und Schutzanzug selbst ans Werk. Das Stadion in Reeperbahn-Nähe ist der passende Rahmen: Es ist überall mit gesprayter Street-Art dekoriert.

Die Catering-Mannschaft von Tjark Röhrs liefert den Gästen auf Wunsch das passende Streetfood. Alles immer auch für einen guten Zweck: Der Club und die Agentur unterstützen die Stiftung viva con agua, die sich weltweit für den Zugang zu sauberem Wasser einsetzt, und auch die Millerntor Gallery ART CREATES WATER jedes Jahr im Stadion durchführt.

 

Den vollständigen Artikel lesen Sie in working@office.