Menu

Wie Sie Weihnachtsgeschenke erfolgreich zur Kundenbindung einsetzen

Innovations- und Kreativitätsexperte Bernhard Wolff stellt Ihnen Strategien vor, die Sie nutzen können, um sich die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden auch in der hektischen Vorweihnachtszeit zu sichern. Alle Jahre wieder entsorgen tausende Unternehmen Tonnen voller Weihnachtspost.

Wie Sie Weihnachtsgeschenke erfolgreich zur Kundenbindung einsetzen

Die meisten Grußkarten gehen sang- und klanglos im Altpapier unter. Sogar guter Wein und Hochglanzkalender erreichen selten das, was sie bewirken sollen: eine Intensivierung der Beziehung zu Kunden oder Geschäftspartnern. Aus dem großen Berg fischen sich die Empfänger hektisch heraus, was nützlich oder verwertbar erscheint. Selten hinterlässt ein Geschenk die gewünschte bleibende Erinnerung - nämlich die an den Absender.
   
Statt hohe Budgets durch den weihnachtlichen Schornstein zu blasen, lohnt sich die Frage: Wie bleibt man hängen? Welche frohe Botschaft zahlt wirklich auf die Beziehung oder die Marke ein? Mit welcher Idee können Sie glänzen? Ich empfehle Ihnen ein Brainstorming im Team. Sammeln Sie in 30 Minuten mindestens 30 Ideen. Die folgenden „Geschenkstrategien“ dienen Ihnen dabei als Inspiration zum Querdenken:

1. Die Face-to-Face-Strategie

Eine persönliche Begegnung ist immer stärker als eine Postsendung. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter das Präsent persönlich überreichen. Und falls nicht sowieso ein Termin auf der Agenda steht, wagen Sie einen Überraschungsbesuch.

 

2. Die Wir-machen-nicht-mit-Strategie

Sie halten sich bewusst aus dem Weihnachtsrummel raus - und kommunizieren das auch so. Einen angemessenen Teil des ersparten Budgets stellen Sie für einen guten Zweck zur Verfügung. Indirekt verschenken Sie auf diesem Wege ein gutes Gewissen. Und das kommt immer gut an.  

 

3. Die VIP-Strategie

Sie fokussieren sich auf Key Accounts und Top-Partner. Statt ein paar hundert gebrandete Notizbüchlein oder andere 0815-Produkte zu versenden, verschenken Sie hochwertige Präsente mit handschriftlichem Weihnachtsgruß nur an die wichtigsten zehn Prozent Ihrer Kontakte. Das erzeugt einen VIP-Effekt, der lange nachwirkt.

 

4. Die Marken-Strategie

Stellen Sie folgende Frage ins Zentrum der Ideensuche: "Wenn unsere Marke ein Weihnachtsgeschenk wäre, wie würde es aussehen?" Diese Frage hilft Ihnen, eine Geschenkidee zu finden, die wirklich zu Ihrem Markenversprechen passt. Wenn zum Beispiel "Einfachheit" eines Ihrer Markenversprechen ist, dann macht ein Knobelspiel als Präsent wenig Sinn.


5. Die Wunschzettel-Strategie

Legen Sie Ihrem diesjährigen Präsent einen Wunschzettel fürs nächste Jahr bei. Die Response verrät Ihnen, ob Ihre Weihnachtspost überhaupt wahrgenommen wird. Zudem erhalten Sie wertvolle Hinweise, was sich Ihre Zielgruppe tatsächlich wünscht. Natürlich sind alle Rückmeldungen mit Humor zu beantworten - und beim Geschenk 2016 zu berücksichtigen.    


6. Die Team-Geschenk-Strategie

Wirklich einzigartig sind Geschenke, die von Ihrem Team für die Kunden erdacht und sogar produziert, gebastelt oder gebacken werden. Daraus können Sie einen wunderbaren Teamevent machen. Gemeinsam Plätzchen backen, nach Art des Unternehmens verzieren und mit persönlichem Gruß auf den Weg bringen: Das macht beiden Seiten Freude.  

 

7. Die Anderer-Anlass-Strategie

Weil der Kampf um die Aufmerksamkeit zu Weihnachten besonders hart ist, lenken Sie das Budget auf einen anderen Anlass um: Warum nicht mal einen "schönen Urlaub" statt ein "frohes Fest" wünschen - und ein entsprechendes Paket kurz vor der Sommerzeit versenden? Auch Jahrestage gemeinsamer Projekte sind ein schöner Anlass.


Autor

Bernhard Wolff ist Moderator und Keynote Speaker. Auf Tagungen und Events macht er Innovationskultur live erlebbar. Seit 2008 gehört Wolff zu den Top 100 Speakern in Deutschland. Nach seinem Buch "Denken Hilft - Frische Ideen für Gedächtnis und Kreativität" erscheint im Frühjahr 2016 sein neues Buch im Gabal-Verlag. Bernhard Wolff ist bekannt aus über 50 TV-Shows, unzähligen Radiointerviews sowie Zeitungen, Zeitschriften und Fachpresse. Wolff ist der erste deutsche Speaker, der es geschafft hat, bei einem Event der National Speaker Association aufzutreten und sich in den USA zu etablieren.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de