Menu

Wertschätzung an Weihnachten

Die Mehrheit der Arbeitnehmer wünscht sich Sonderzahlungen oder Gutscheine als Weihnachtsgeschenk von ihrem Unternehmen. In einer Studie des Marktforschungsinstituts Toluna im Auftrag von Sodexo gaben das 75 % der Befragten an.

Wertschätzung an Weihnachten

Beim Thema Weihnachtsgeschenke von Unternehmensseite zeigt sich ein leichter Aufwärtstrend.

Doch nur in 40 % der Fälle wird dieser Wunsch auch erfüllt. Im Vergleich zum Vorjahr sind das 4 % mehr, damit zeigt sich beim Thema Weihnachtsgeschenke von Unternehmensseite ein leichter Aufwärtstrend.

Jeder dritte Angestellte bekommt von seinem Vorgesetzten gar kein Weihnachtsgeschenk. Zudem sind mehr als die Hälfte aller Teilnehmer im letzten Jahr von ihrem Chef kaum oder gar nicht gelobt worden.

Wenn Unternehmen Geschenkgutscheine und Guthabenkarten verschenken, sollten darauf geachtet werden, dass diese auch online einlösbar sind. Denn 52 % Prozent der Befragten kaufen ihre Weihnachtsgeschenke im Internet. 2017 waren das noch 50 %. Ganz einfach lässt sich das mit speziellen Prepaid- und Sachbezugskarten bewerkstelligen, so zum Beispiel mit dem Benefits Pass von Sodexo.

Dabei gibt es auch eine Steuer-Freigrenze, die beachtet werden sollte. „Unternehmen können im Rahmen der betrieblichen Weihnachtsfeier ihren Mitarbeitern steuerfrei bis zu 60 Euro als Geschenk zuwenden oder dafür die steuerfreie 44-Euro-Freigrenze nutzen“, erläutert George Wyrwoll, Unternehmenssprecher bei Sodexo. „Beides lässt sich sogar kombinieren."

Eine besondere Bedeutung kommt heutzutage der betrieblichen Weihnachtsfeier zu: 65 % der befragten Arbeitnehmer werteten diese als Zeichen des Dankes. „Weihnachtsfeiern sind mittlerweile wichtige Teambuilding-Maßnahmen und stärken den kollegialen Zusammenhalt. Des Weiteren sind sie eine positive Abwechslung zum Arbeitsalltag,“ sagt George Wyrwoll. „Wer die Feier einfach ausfallen lässt, spart am falschen Ende und verschenkt wertvolles Motivationspotenzial.“

Extra-Tipp: Weihnachten, Silvester, Neujahr, wer denkt da nicht an gute Vorsätze? Stopp! Überlegen Sie doch einmal, was Sie machen könnten, um Ihre Arbeit schöner, interessanter oder sogar spaßiger zu gestalten. Im Assistentinnen-Handbuch verraten wir Ihnen die besten Tipps, wie Sie diese Vorsätze in die Tat umsetzen.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

07.05.2019: Frankfurt, Kap Europa

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de