Menu

Wenn Arbeitgeber Kündigungsfristen ausnutzen

Oft nutzen Arbeitgeber die vertraglich geregelte Kündigungsfrist bis zur letzten Minute aus. Das kann auch schief gehen...

Wenn ein Arbeitgeber die Kündigungsfrist bis zur letzten Minute des Tages ausnutzen möchte, läuft er Gefahr, die Kündigungsfrist leichtfertig nicht einzuhalten. Wenn ein Arbeitnehmer, dem gekündigt werden soll, in Kenntnis dieser beabsichtigten Kündigung früher als sonst die Arbeitsstelle verlässt und dadurch die fristgemäße Übergabe des Kündigungsschreibens scheitert, kann sich der Arbeitgeber nicht auf Zungangsvereitelung berufen. Das entschied das  Landesarbeitsgericht Köln am 10.4.2006, 14 (4) Sa 61/06 BAG 7.12.2005, 5 AZR 535/04

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de