Menu

Eindrucksvolle Weihnachtsbriefe an Geschäftspartner: mit Muster-Formulierungen

Eindrucksvolle Weihnachtsbriefe an Geschäftspartner: Ausgewählten Geschäftspartnern möchte Ihr Chef zum Weihnachtsfest einen Brief schreiben? Mit unserem Beitrag können Sie ihm gleich mehrere Vorschläge für Formulierungen machen.

Die besten Formulierungen für eindrucksvolle Weihnachtsbriefe an Geschäftspartner

Eindrucksvolle Weihnachtsbriefe an Geschäftspartner: mit Muster-Formulierungen

Ausgewählten Geschäftspartnern möchte Ihr Chef zum Weihnachtsfest vielleicht einen Brief schreiben, weil ihm eine Karte zu beliebig erscheint. Von uns aus gern. Mit unserem Beitrag können Sie ihm gleich mehrere Vorschläge für Formulierungen machen.

Schicken Sie Ihre Weihnachtspost an Geschäftspartner rechtzeitig ab

Erinnern Sie Ihren Chef am besten schon Ende November an die Weihnachtsbriefe und legen Sie ihm ein paar Vorschläge vor.

Damit der Empfänger Ihren Brief noch vor Weihnachten liest, sollten Sie ihn spätestens Mitte Dezember abschicken. Internationale Weihnachtspost, etwa nach Kanada, China oder Australien, geben Sie noch eine Woche früher zur Post. Weitere Experten-Empfehlungen und Vorlagen für Ihre erfolgreiche Korrespondenz finden Sie hier.

10 Tipps, damit Ihre Weihnachtsbriefe an Geschäftspartner wirklich gelungen sind


1. Formulieren Sie Ihre Weihnachtspost jedes Jahr neu. Es zeugt von wenig Stil, zweimal hintereinander denselben Brief zu verschicken.


2. Mit einem Brief drücken Sie viel mehr Wertschätzung aus als mit einer E-Mail. Pflegen Sie also die Brieftradition.

3. Verwenden Sie für Ihre Weihnachtsbriefe die zweite Seite Ihres Firmenbriefpapiers. Bei den meisten Unternehmen enthält diese nur das Firmenlogo, manchmal ist noch die Adresse dabei. Damit fallen geschäftliche Details wie die Handelsregisternummer, die bei Weihnachtsbriefen stören, weg. Ein schönes Extra ist ein Brief auf einem hochwertigen Papier, das angenehm anzufassen ist und vielleicht Ihr Logo als Wasserzeichen trägt. Verwenden Sie kein Briefpapier mit kitschigen Weihnachtsmotiven!

4. Frankieren Sie die Weihnachtsbriefe mit einer Briefmarke, die ein Weihnachts- oder Wintermotiv trägt. Das bringt mehr Flair als ein Brief, der mit der Maschine frankiert ist.

5. Beschriften Sie die Umschläge direkt mit der Adresse des Empfängers, am besten von Hand. Adressetiketten symbolisieren eine „Massenproduktion“ an Weihnachtsbriefen.


6. Reden Sie alle Empfänger mit Namen an. „Liebe Kunden“ oder „Liebe Geschäftsfreunde“ ist tabu. Am schönsten ist es, Sie beziehungsweise Ihre Chefin oder Ihr Chef schreiben die Anrede mit der Hand.

7. Wenn Ihr Chef mit einigen Empfängern per Du ist, erstellen Sie zwei verschiedene Weihnachts-Serienbriefe, einen mit Sie-Anrede und einen mit Du-Anrede.

8. Weihnachtsbriefe enthalten persönliche gute Wünsche. Statt „Mit freundlichen Grüßen, Stange GmbH, ppa. Lutz Tewes, Abteilungsleiter Vertrieb“ schreiben Sie lieber „Mit weihnachtlichen Grüßen, Lutz Tewes“. Auf keinen Fall dürfen Sie einen Weihnachtsbrief für Ihren Chef mit „i. A.“ unterschreiben. Das würde, was Ihren Chef angeht, sehr unhöflich wirken.

9. Unter der Unterschrift wiederholen Sie den Namen des Absenders mit dem PC. So weiß der Empfänger bei unleserlichen Unterschriften, wer ihm geschrieben hat. Oder legen Sie eine Visitenkarte dazu.

10. Lassen Sie noch genügend Platz für ein persönliches PS Ihres Chefs. Wenn er möchte, kann er bei guten Geschäftsfreunden noch etwas von Hand ergänzen, zum Beispiel: „PS: Ich hoffe, wir sehen uns schon bald mal wieder im Theater.“ Auf keinen Fall sollte er etwas Geschäftliches ergänzen wie: „Ich hoffe, dass wir in unserem nächsten Gespräch alle Fragen rund um unser China-Projekt klären können!“

Weihnachtsbriefe an Geschäftspartner: Bestellen Sie schöne Briefmarken online

Auf www.efiliale.de können Sie viele schöne Briefmarken bestellen, die Sie in den Postfilialen nicht erhalten.

Gelungene und weniger gelungene Formulierungen für Weihnachtsbriefe an Geschäftspartner

Wir haben einige Formulierungen für Sie herausgepickt, die wir für nicht sonderlich kreativ halten, und bieten Ihnen dafür gelungene Alternativen.

 

So nicht: Besser so:

Wir hoffen auf eine beiderseits fruchtbare Geschäftsverbindung im kommenden Jahr 20.. und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit.

Das sagt die Redaktion dazu: Das hört sich sehr altmodisch an. Außerdem könnte man meinen, Sie wollten mit Ihrem Geschäftspartner eine Familie gründen.

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen im Jahr 20.. und versprechen Ihnen, auch 20.. ein zuverlässiger Partner zu sein.

Das sagt die Redaktion dazu: Vertrauen, versprechen, zuverlässig – diese drei Wörter lassen den Satz positiv und verbindlich wirken.

Zurückblickend auf das vergangene Jahr, möchten wir uns für die stets gute Zusammenarbeit bei Ihnen bedanken und Ihnen ein geruhsames Weihnachtsfest wünschen.

Das sagt die Redaktion dazu: Vermeiden Sie das Partizip Präsens – wie hier „zurückblickend“. Das wirkt sprachlich veraltet. „Stets“ findet man auch in Arbeitszeugnissen, und „möchten“ ist nicht korrekt. Sie tun es ja.

Wir haben im letzten Jahr einige Projekte zusammen gestemmt. Danke für Ihr Vertrauen! Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich ein erholsames, schönes Weihnachtsfest.

Das sagt die Redaktion dazu: Das umgangssprachliche „zusammen gestemmt“ macht den Satz sympathisch und nimmt ihm die Distanz.

Weihnachten steht wieder vor der Tür. Wir wünschen Ihnen ein angenehmes Fest im Kreise Ihrer Familie – und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Das sagt die Redaktion dazu: Weihnachtsgrüße wie diese erhält man jedes Jahr zuhauf. Tatsächlich reiht sich hier eine banale Aussage an die nächste: „Weihnachten vor der Tür“ – „angenehmes Fest“ – „im Kreise Ihrer Familie“ – „guten Rutsch“.

Was wäre, wenn es Weihnachten nicht gäbe? Uns würde ein Fest der Gemeinschaft mit vielen Lichtern und Wärme mitten im dunklen Winter fehlen.  

Das sagt die Redaktion dazu: Der Verfasser dieses Textes formuliert, als spräche er mit dem Empfänger. Das klingt gar nicht mehr nach Floskel.

 

 

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de