Menu

Vorsicht bei der Heimarbeit

Rechtliche Regelungen für seriöse Heimarbeit

Für viele Menschen bietet Heimarbeit die Möglichkeit, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Es ist jedoch Vorsicht geboten, da sich immer häufiger schwarze Schafe unter den Anbietern von Heimarbeit tummeln. Sobald die auszuführende Tätigkeit nicht klar beschrieben wird, aber hohe Verdienstmöglichkeiten in Aussicht gestellt werden, ist Misstrauen angebracht. Spätestens, wenn über eine 0190er Nummer, kostenpflichtiges Informationsmaterial oder gar ein Computerprogramm bestellt werden muss, sollte man die Finger von diesem Angebot lassen, da es sich wahrscheinlich um einen unseriösen Anbieter handelt.


Seriöse Heimarbeit ist rechtlichen Regelungen unterstellt, die Sozialleistungen und Mindestlöhne ebenso wie Kündigungs- und Mutterschutz, beinhalten. Nicht wenige Auftraggeber versuchen sich den üblichen Kontrollinstanzen zu entziehen und die Lohnnebenkosten einzusparen und legen den Interessenten nahe, ein Gewerbe anzumelden oder eine Ich- AG zu gründen. Das ist rechtlich gesehen eine Grauzone. Betroffene sollten sich über Vor- und Nachteile umfassend informieren.


Weitere Informationen unter ##link0##

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de