Menu

So schreiben Sie das Datum in Ihrer englischen Korrespondenz richtig

Schon im Deutschen ist die korrekte Schreibweise des Datums nach der aktuellen DIN 5008 eine Herausforderung – 3. April 2017 oder 3.4.2017 oder 03.04.2017? Aber wie sieht es im Englischen aus?

Datumsangaben in englischen Briefen sind ein wenig kniffliger. Wenn Sie British English mit American English vertauschen, dann kann es zu Missverständnissen kommen.

Bleiben wir beim dem oben genannten Datum: 3.4.2017. Im britischen Englisch benennt diese Zeitangabe den dritten Tag des Monats April 2017.

Im amerikanischen Englisch spricht man bei dieser Zeitangabe vom vierten Tag im Monat März 2017.

Die Probleme, die bei einer Verwechslung entstehen, sind vorhersehbar.

Tipp:

Schreiben Sie bei Datumsangaben in Ihren englischen Briefen immer den Monat aus. So umschiffen Sie diese Korrespondenz-Klippe.

Im britischen Englisch steht der Tag immer vor dem Monat: 3 April 2017.

In den amerikanischen Briefen schreiben Sie den Tag hinter den Monat: April 3, 2017.

Sie fragen sich nun, wann Sie British English verwenden sollten und wann American English? British English schreiben Sie gewöhnlich in Ihren Briefen nach Großbritannien, Australien, Südafrika, Indien und Kanada. American English verwendet man für die gesamte Korrespondenz in die USA.

Beachten Sie: Die Schreibweisen April 3rd oder 2nd May sind veraltet.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de