Menu

Ohne Wandkalender geht es auch 2017 nicht

Der Bremer Kalenderhersteller terminic produziert seit 79 Jahren Wandkalender in der Hansestadt. „Die Nachfrage nach hochwertig gefertigten, nachhaltigen Werbeartikeln mit Langzeitwirkung ist ungebrochen“, so der Geschäftsführer Wolfgang Rolla du Rosey. „ Als Werbeartikel mit einem täglichen Gebrauchsnutzen erzielt der Werbekalender die beste Werbeerinnerung. Die Übersichtlichkeit, ständige Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit haben dem analogen Kalender seinen Platz an der Seite digitaler Medien gesichert.

Eine geschmackvolle Gestaltung lässt das Planungsinstrument zum Hingucker und Schmuckstück in jedem Büro werden. Eine Visitenkarte des Unternehmens mit täglichen Blickkontakten.“ terminic bietet seinen Kunden vollständig individualisierte und an deren Corporate Design ausgerichtete Werbekalender. Es entstehen unverwechselbare, einzigartige Werbeträger. Die Ziffern des Kalendariums werden typografisch und farblich, wie auch der Datumsweiser und die Fondfarbe des Kalendariums, an die Hausfarben angepasst. Die kombinierbare große Sprachauswahl und verifizierte, landesspezifische Feiertage ermöglichen Anpassungen an internationale Zielgruppen.
Eine Werbeartikel, der der globalisierten Geschäftswelt Rechnung trägt.

Sprachenvielfalt
Damals wie heute stellt das Unternehmen hohe Ansprüche an seine Arbeit und Produkte und entwickelt diese ständig weiter. Das Portfolio umfasst heute mehr als 30 Kalendermodelle mit Kalendarien in über 35 Sprachen: Wandkalender mit 3-, 4-, 5-, 6-, 7- oder 8-Monatsübersicht, Tischquerkalender, Tischständer und Plakatkalender. terminic vertreibt seine Produkte direkt sowie über Generalvertretungen und Tochtergesellschaften in Deutschland und vielen europäischen Ländern sowie auf nahezu allen Kontinenten und produziert ausschließlich in Deutschland: Von der Kundenberatung und Auftragsabwicklung über den Druck und die Weiterverarbeitung bis hin zum Verpacken und Versand der Werbekalender – das alles erfolgt direkt am Unternehmensstandort in der Hansestadt Bremen. So wird sichergestellt, dass alle Produktionsschritte den Qualitätsstandards gerecht werden, die die Kunden erwarten.

Dank eines umfangreichen und flexiblen Angebots hochwertiger Werbekalender „Made in Germany“, dank persönlichem Service und weltweitem Versand bietet terminic seinen Kunden überzeugende Druckergebnisse und professionelle Träger mit individueller Werbebotschaft, hergestellt aus erstklassigen Materialien und nach modernsten und zertifizierten Industrie- und Druckstandards produziert.

Das Jahr nachhaltig für sich arbeiten lassen
Seit 1927 legt terminic Wert auf die Verwendung von ressourcenschonenden Materialien, eine emissionsarme Produktion und eine kontinuierliche Optimierung der Umweltbilanz. Erst im Januar 2016 hat terminic auf seinem Weg zur “Grünen Druckerei” auf prozesslose Druckplatten umgestellt.

Die Plattenentwicklungsmaschine und der damit verbundene chemische Entwicklungsprozess haben ausgedient, die damit verbundene Einsparung von Chemie, Wasser und Energie kommt der Umwelt zugute. Auch im Unternehmensalltag bemüht sich terminic um eine nachhaltige Produktionsweise und produziert so umweltschonend wie möglich. So hat das Unternehmen als erster reiner Kalenderhersteller überhaupt, die Produktion ausschließlich auf die Verwendung FSC®-zertifizierter Papiere und Kartonagen, nachwachsende Rohstoffe, aus nachhaltiger Forstwirtschaft umgestellt.

Die Umwelt nicht unnötig belasten
Gedruckt wird nur mit mineralölfreien Druckfarben und unter absolut minimiertem Einsatz von Alkohol, um die Umwelt nicht unnötig zu belasten. Ein ausgeklügeltes Farbmanagement und Sammelproduktion machen Makulatur und somit Ressourcenverschwendung zu Fremdworten. Das Unternehmen bietet seinen Kunden außerdem an, durch den Ankauf von Zertifikaten entsprechender zertifizierter Klimaschutzprojekte die terminic-Kalender klimaneutral zu produzieren, auch ein klimaneutraler Versand ist möglich.

Durch den vor acht Jahren erfolgten Neubau der Betriebs- und Produktionsgebäude unter Berücksichtigung energetischer Maßnahmen reduziert terminic den Verbrauch fossiler Brennstoffe.

Qualität kann auch nachhaltig produziert werden

terminic war der erste nach ISO 12647 ProzessStandard Offsetdruck für den besonders anspruchsvollen Kartonagendruck zertifizierte Kalenderhersteller. Seit Januar 2016 erweitert durch die kontinuierliche Quartalsprüfung der PSOaktiv-Zertifizierung. So wird den Kunden bestmögliche Qualität im Offsetdruck geboten: eine hohe und gleichbleibende Farbqualität vom Entwurf über die Datenerzeugung bis hin zum fertigen Druckerzeugnis.

terminic GmbH, Bremen
Das Unternehmen gehört mit heute 70 Mitarbeitern zu den führenden europäischen Kalenderherstellern. Das Unternehmen wurde 1927 unter dem Namen B. C. Heye & Co. gegründet und entwickelte 1937 den weltweit ersten Wandkalender mit 3-Monatsübersicht, welcher unter dem Namen "Schiffahrtskalender" vorrangig an Reedereien und schifffahrtbezogene Unternehmen geliefert wurde. Seit dem Jahr 2000 firmiert das Unternehmen unter dem Namen seines Hauptproduktes terminic. Der Produktname terminic ist eine international eingetragene Schutzmarke. Weitere Informationen finden Sie unter www.75JahreDreimonatskalender.de und www.ein-baum-für-bremen.de.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de