Menu

Sie können sich schlecht Namen und Gesichter merken? Ab heute nicht mehr!

Kennen Sie das? Sie haben eine Veranstaltung für Ihren Chef organisiert und begrüßen die Gäste per Handschlag. Jeder stellt sich mit seinem Namen vor, doch schon nach den ersten 5 Minuten können Sie sich an keinen einzelnen mehr erinnern. Hier ein paar Tipps, damit Ihnen das in Zukunft nicht mehr passiert.

Namen merken

Versuchen Sie Bilder zu kreieren, die mit dem Namen der Person zusammenpassen.

  • Wiederholen Sie jeden Namen, den sie gehört haben gedanklich noch einmal. Und: Fragen Sie sofort nach, wenn Sie einen Namen nicht gleich verstanden haben, bevor Sie ihn sich falsch merken und Sie beim nächsten Mal in ein Fettnäpfchen treten.
  • Interessieren Sie sich für den Namen. Fragen Sie zum Beispiel bei ungewöhnlichen Namen nach der Herkunft. Das verlängert die Vorstellung und gibt Ihnen Zeit, sich den Namen einzuprägen. 
  • Sprechen Sie so oft es geht, Ihnen neu vorgestellte Personen mit Namen an. Je öfter Sie den Namen wiederholen, desto besser können Sie sich auch an ihn erinnern. Natürlich ist das bei einer größeren Gruppe schwierig, aber versuchen Sie es dennoch. Wenn Sie sich am Ende zehn Namen mehr merken können, ist das schon ein großer Gewinn.
  • Versuchen Sie Bilder zu kreieren, die mit dem Namen der Person zusammenpassen. Haben Sie es zum Beispiel mit einem Herrn Schneider zu tun, dann stellen Sie sich vor, wie er vor einer Nähmaschine sitzt. Frau Salzer hat vielleicht in Ihrer Vorstellung einen Salzstreuer in der Hand und Herr Fischer sitzt an einem See und angelt einen Fisch. Mit bildlichen Assoziationen kommen Sie schnell wieder auf die dazugehörigen Namen.
  • Wenn Sie bereits jemanden kennen, der denselben Namen trägt, wie die Person, die Sie gerade kennengelernt haben, versuchen Sie Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Personen zu finden.
  • Bei einigen Namen genügt es, sich die Person etwas genauer anzusehen, um einen Namen in Erinnerung zu behalten, denn auch ein Gesicht ist ein Bild. Vielleicht hat Herr Kraus lockiges, „krauses“ Haar oder Frau Junger eine jungenhafte Frisur.
  • Bei nichtssagenden oder komplizierten Namen dürfen Sie noch kreativer werden. Finden Sie hierzu Assoziationen, die sich in irgendeiner Form im Namen wiederfinden. Je abstruser das Bild ist, desto eher können Sie sich den Namen merken.

In jeder Ausgabe von working@office finden Sie einen Text, der von unseren Muttersprachlern bzw. Diplomübersetzern in vier Fremdsprachen übersetzt wurde. So können Sie Ihre Fremdsprachenskills erweitern. Dies ist die deutsche Übersetzung des Texts aus working@office 8 | 2019.

Wichtige Begriffe und Vokabeln

  • per Handschlag begrüßen
  • mit Namen vorstellen
  • Fettnäpfchen
  • einprägen
  • Bilder kreieren
  • in Erinnerung behalten
  • Assoziationen
  • komplizierte Namen
Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de