Menu

Gut, besser, Optimum

Das Hüllenkonzept ELBA Optimum bietet mit seinen Details zahlreiche Möglichkeiten, das Dokumentenmanagement effizienter und schöner zu gestalten. 50 working@office-Leserinnen und -Leser haben sich überzeugt und das neue Ordnungskonzept geprüft.

Gut, besser, Optimum

Die Informationsflut ist ungebändigt – die wichtigen Informationen herauszufiltern und zu ordnen, kostet Zeit. Das neue Hüllenkonzept ELBA Optimum verspricht, schnell Übersicht in Schriftstücke zu bringen und sie in erstklassiger Qualität zu präsentieren.


Das Urteil der Testerinnen

"Sehr gute Stabilität, seitliche Schließung optimal", "sehr stabil", "zerknittern nicht in sich" – die Testerinnen und Tester bescheinigen den Hüllen überwiegend eine gute bis sehr gute Qualität. Einigen Leserinnen und Lesern ist die Oberfläche zu glatt. Von vielen Seiten gewünscht wird ein größeres Fassungsvermögen der Hüllen. "Dadurch, dass die Mappen unten rundum geschlossen sind, ist leider die Menge der Unterlagen begrenzt", schreibt eine Sekretärin eines Hausgeräteherstellers. Andere Testerinnen finden die seitliche Schließung optimal, denn: "Es fallen keine Unterlagen heraus."


Schreiben, auflösen, wegwischen

Fast alle Testerinnen und Tester sind von der Möglichkeit begeistert, die Hüllen immer wieder neu zu beschriften. Mit dem Multifunktionsstift können die Hüllen mit verschiedenen Informationen beschriftet werden und die Wichtigkeit und Dringlichkeit der Vorgänge mit den Kennzeichen "Uhr" und "Ausrufezeichen" markiert werden. Einer Assistentin der Geschäftsleitung gefällt besonders, dass die Hüllen unten und seitlich beschriftet werden können: "Die untere Beschriftung hilft beim schnellen Auffinden aus einem Ablagekorb, die seitliche Beschriftung auf dem Schreibtisch." Ist ein Vorgang abgeschlossen, kann die Beschriftung mit dem Multifunktionsstift wieder entfernt werden. Das geht ganz einfach: Zuerst wird die Beschriftung aufgelöst und anschließend weggewischt. Zwei Testerinnen würden hier ein Tuch zum Wegwischen bevorzugen, sie finden die Handhabung etwas umständlich.


Farben für optimale Ordnung

Mit den seitlichen Farbakzenten in Pink, Blau, Grün und Gelb lassen sich die Unterlagen verschiedenen Kunden oder Themen zuordnen. Der gräuliche Farbverlauf der Hülle, der vertrauliche Unterlagen vor neugierigen Blicken schützt, kommt bei den Testerinnen und Testern unterschiedlich an. Ein Teil begrüßt

den Grauverlauf und die "Diskretion durch die graue Bedruckung". Andere, die selten mit vertraulichen Unterlagen zu tun haben, würden klare Hüllen bevorzugen.

Die meisten Testerinnen und Tester wünschen sich weitere Varianten: Beispielsweise gelochte Hüllen bzw. Sichthüllen mit Lochrand, Hängehüllen, stabile Varianten wie Eckspannmappen mit Gummis zum Schließen oder als Mappe, die mehrere Hüllen zusammenfasst.


Schon geordert

Alles in allem sind die Testerinnen und Tester von dem neuen Hüllenkonzept überzeugt: "Mein Chef war so begeistert, dass wir schon für das ganze Büro welche geordert haben", betont eine Assistentin. Eine andere fasst zusammen: "Insgesamt hilft mir der Einsatz dieser wiederbeschriftbaren Hüllen sehr, mich noch besser zu organisieren. Lose Blätter gehören definitiv der Vergangenheit an."


Mehr Informationen zum neuen Hüllenkonzept ELBA Optimum erhalten Sie unter www.elba.de.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de