Menu

Grünes Büro für Einsteiger

Nachhaltigkeit im Büro? Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. zeigt auf, wie man schon mit kleinen Änderungen viel bewirken kann. So starten Sie durch auf dem Weg zu einem grünen Büro:

1. Verwenden Sie 100% Recyclingpapier mit dem "Blauen Engel" als Standard für alle Büropapiere.

2. Drucken Sie keine E-Mails aus.

3. Wählen Sie bei den Druckereinstellungen die Duplex-Funktion für beidseitiges Kopieren/Drucken als Voreinstellung.

4. Schalten Sie alle Bürogeräte (soweit möglich) nach Geschäftsschluss aus. Durch die Verwendung geeigneter Steckdosenleisten können Sie alle Stand-by-Funktionen gesammelt außer Kraft setzen.

5. Achten Sie beim Einkauf von EDV-Geräten auf einen geringen Energieverbrauch.

6. Schalten Sie Ihren Computer nur ein, wenn Sie an ihm arbeiten.

7. Verwenden Sie keinen Bildschirmschoner.

8. Achten Sie beim Büromöbelkauf auf modularen Aufbau, recyclinggerechte Konstruktion und 10 Jahre garantierte Ersatzteilverfügbarkeit.

9. Sammeln Sie Abfälle aus Papier und anderen Wertstoffen getrennt und führen diese der Wiederverwertung zu.

10. Planen Sie Termine so, dass keine unnötigen Wege mit dem Auto zurückgelegt werden müssen. Greifen Sie möglichst auf Telefon-, Web- und Videokonferenzen zurück.


Jeder Beitrag zählt

"In Deutschland arbeiten rund 17 Millionen Menschen im Büro. Da kommt einiges zusammen, auch wenn der Beitrag des einzelnen gering erscheinen mag", sagt Dieter Brübach, Mitglied des Vorstands des B.A.U.M. e.V. und betont, "ressourcenschonendes Verhalten im Büroalltag sowie die Beachtung von Umweltaspekten bei der Büroartikelbeschaffung sind von großer Bedeutung. Deshalb hat B.A.U.M. e.V. den Wettbewerb 'Büro & Umwelt' ins Leben gerufen, um verstärkt auf diese Situation aufmerksam zu machen."


Teilnahme Wettbewerb

Der Wettbewerb "Büro & Umwelt" richtet sich an Unternehmen aller Größenordnungen sowie an öffentliche Einrichtungen und Verwaltungen. Die Teilnahme am Wettbewerb "Büro & Umwelt" ist bis zum 30. Juni online unter www.buero-und-umwelt.de möglich. Eine achtköpfige Fachjury wählt auf Grundlage eines Fragebogens die umweltfreundlichsten Büros unter den eingereichten Bewerbungen aus.


Was die Gewinner erwartet

Die Auszeichnung der Preisträger wird im Herbst 2013 erfolgen. Die Bestplatzierten je Kategorie können dann ihr vorbildliches Praxisbeispiel präsentieren und werden mit Urkunde und je 100.000 Blatt Recyclingpapier für ihr Engagement belohnt.


Gefördert wird der Wettbewerb "Büro & Umwelt" von den Unternehmen Antalis, berolina Schriftbild, Deutsche Telekom, Faber-Castell, Ludwig &Höhne, memo sowie Stora Enso, zudem unterstützt von Verbänden und Medien der Bürobranche.


Weitere Informationen zum Wettbewerb "Büro & Umwelt" 2013 sowie den Bewerbungsbogen finden Sie unter www.buero-und-umwelt.de.


B.A.U.M. e.V.

Der B.A.U.M. e.V. wurde 1984 als erste überparteiliche Umweltinitiative der Wirtschaft gegründet und ist heute mit über 500 Mitgliedern europaweit das größte Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften. B.A.U.M. unterstützt seine Mitglieder in allen Fragen des unternehmerischen Umweltschutzes und des nachhaltigen Wirtschaftens. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei auf praxisorientiertem Erfahrungsaustausch und Service.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de