Menu

Gesetzlich unfallversichert

Wissen Sie, wie sicher Ihr Versicherungsschutz bei Weiterbildungsmaßnahmen geregelt ist?

Weiterbildung ist in der heutigen Zeit ein wesentlicher Faktor für den Erfolg im Beruf. Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) klärt über den Unfallversicherungsschutz bei Weiterbildungsmaßnahmen auf: 


Arbeitnehmer genießen im Rahmen ihres Beschäftigungsverhältnisses auch bei Weiterbildungsmaßnahmen gesetzlichen Unfallversicherungsschutz, wenn diese vom Arbeitgeber veranlasst wurden. Dabei ist es unerheblich, ob das Seminar vom Betrieb selbst oder von einem externen Bildungsträger angeboten wird. Auch wo das Seminar stattfindet, ob im Betrieb oder in externen Räumen, spielt keine Rolle. Der Arbeitnehmer ist während des Seminars sowie auf der An- und Abreise versichert.


Nimmt jemand aus eigener Initiative und auf eigene Kosten an einer Weiterbildungsmaßnahme teil, tritt die gesetzliche Unfallversicherung ebenfalls ein, wenn die Weiterbildung die beruflichen Chancen verbessert und nicht nur rein privaten Interessen dient. Das gilt auch für Arbeitslose, die eine von der Bundesagentur für Arbeit geförderte Weiterbildungsmaßnahme besuchen.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de