Menu

Fremdsprachen: Rabattanfragen ablehnen

Ihr Kunde hat um einen Preisnachlass gebeten. Doch Sie können oder wollen diesen nicht gewähren. Wir haben nützliche Wendungen und Tipps für Ihre Antwort. Wie Sie Rabattanfragen ablehnen in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch finden Sie hier ...

Fremdsprachen: Rabattanfragen ablehnen

Ihr Kunde hat um einen Preisnachlass gebeten. Doch Sie können oder wollen diesen nicht gewähren. Wir haben nützliche Wendungen und Tipps für Ihre Antwort. Wie Sie Rabattanfragen ablehnen in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.


Es ist durchaus üblich, dass ein Kunde um einen Preisnachlass bittet. Es kommt aber auch vor, dass der Lieferant diesen Wunsch ablehnen muss oder will.


 


Entscheidung abwägen

Vor der Ablehnung steht die Frage: Wollen Sie riskieren, diesen (Neu-)Kunden eventuell zu verlieren. Bedenken Sie, dass es mehr Einsatz und Geld kostet, einen Kunden zu gewinnen, als einen Kunden zu halten.


Taktisch klug begründen

Grundsätzlich sollten Sie deutlich machen, dass Sie gerne der Bitte nachkommen würden, dies jedoch nicht können: Geben Sie dabei stets einen plausiblen Grund an. Beispiele:


  • Gerne würden wir Ihnen entgegen kommen. Leider sind wir preislich schon am Limit.

  • Wir würden Ihrer Bitte um einen Preisnachlass gerne nachkommen. Allerdings haben wir hier überhaupt keinen Spielraum.

Entgegenkommen zeigen

Wenn Sie schon den gewünschten Rabatt nicht gewähren können oder wollen, sollten Sie zumindest der Form halber ein anderes „Bonbon“ anbieten. Beispiele:


  • Auf Produkte der neuen Kollektion können wir leider keinen Nachlass gewähren. Allerdings können wir Ihnen alle auf dem beiliegenden Infoblatt genannten Artikel zum halben Preis anbieten.

  • Bei dieser geringen Bestellmenge und unseren günstigen Zahlungsbedingungen können wir leider Ihren Rabattwunsch nicht erfüllen. Wollen Sie die Menge nicht auf xx Stück aufstocken?

Serviceleistung anbieten

Wenn Sie preislich nichts machen können, besteht eventuell die Möglichkeit, eine Service-leistung anzubieten, die normalerweise gesondert berechnet wird. Beispiel:


  • Da wir uns an den Herstellerpreisen orientieren müssen, können wir Ihre Rabattanfrage leider nicht erfüllen. Ersatzweise möchten wir Ihnen den Wartungsvertrag für die 5 Geräte zum Vorzugspreis von 195,- statt der üblichen 295,- Euro für ein Jahr anbieten.Praxis-Tipp: Auch bei einer Ablehnung sollte Ihr Kunde am Ende ein "gutes Gefühl" haben. Möglicherweise können Sie ihm seinen Wunsch zwar nicht für die aktuelle, jedoch für die nächste Bestellung erfüllen: Damit ist das nächste Geschäft schon (fast) in der Tasche!

Praxis-Tipp: Auch bei einer Ablehnung sollte Ihr Kunde am Ende ein „gutes Gefühl“ haben. Möglicherweise können Sie ihm seinen Wunsch zwar nicht für die aktuelle, jedoch für die nächste Bestellung erfüllen: Damit ist das nächste Geschäft schon (fast) in der Tasche! 



 Beispiele

  • Wir würden gerne Ihrer Bitte um Mengenrabatt nachkommen, aber ...

  • Gerne hätten wir Ihren Wunsch nach einem Preisnachlass erfüllt, aber ...

  • Leider haben wir bei dieser Produktreihe überhaupt keinen preislichen Spielraum.

  • Wir unterscheiden zwischen Preisnachlass, Rabatt wegen Qualitätsmängel und Nachlass bei größeren Bestellmengen (Mengenrabatt).

  • Bei Gewährung des von Ihnen gewünschten Preisnachlasses würden wir ein Verlustgeschäft machen.

  • Entgegenkommenderweise bieten wir Ihnen Folgendes zum Sonderpreis an: ...

  • Mit dem von Ihnen genannten Konkurrenzangebot können wir leider nicht mithalten.

  • Bedenken Sie, dass der von Ihnen genannte Internet-Beschaffungspreis weder Beratung noch Service beinhalten - ganz im Gegensatz zu unseren Preisen! 


 


Übersetzung herunterladen

Die Übersetzung dieses Beitrags in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch steht weiter unten zum Download bereit.

Autor(en): Giselle Chaumien-Wetterauer

Quelle: working@office Ausgabe Nr.: 04/2010


Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de