Menu

Fremdsprachen: Juristische Fachbegriffe, Teil 2

Beim Abfassen von geschäftlichen Schriftstücken ist auf die richtige (juristische) Formulierung zu achten. Hier weitere Beispiele im zweiten Teil unseres Beitrags zu diesem Thema in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.

Wichtige Regel: Lassen Sie alle Schriftstücke mit offiziellem Charakter (einschließlich Ihrer Vordrucke und vor allem Ihrer AGB) von einem Juristen prüfen. Vergessen Sie nie, bei der Unterbreitung von Angeboten usw. zusätzlich auf Ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zu verweisen.


Preise und Zahlung

Neben den einfachen Begriffen und Wendungen wie „Vorauszahlung“ oder „Zahlung auf Rechnung  bei Erhalt der Ware“ gibt es noch zahlreiche weitere Formulierungen für Zahlungsbedingun-gen. Auch muss für den Kunden klar sein, wie sich der Rechnungsbetrag zusammensetzt, zum Beispiel: Stückpreis, Menge, Gesamtpreis, anfallende Mehrwertsteuer, Verpackungs- und Versand-kosten. Beispiele:


  • Anzahlung 40 % bei Auftragserteilung. Saldo netto binnen 14 Tagen nach Rechnungs-datum, ohne Abzug.

  • Der Preis versteht sich in Euro, ohne MwSt., zuzüglich 10,- € pauschal für Verpackung und Versand.

Vertragliche Vereinbarungen

Selbstverständlich ist die Formulierung von Verträgen Sache des Juristen. Neben den Kernfragen (wer mit wem, worüber, von wann bis wann … - siehe Ausgabe Mai 2011) gilt es, weitere Details zu klären. Beispiele:


  • Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Das gilt auch für den Verzicht auf das Schriftformerfordernis.

  • Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen unverändert wirksam.

  • Die Firma XX verpflichtet sich, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen, die ihre Haftung nach diesem Vertrag abdeckt.

  • XX darf Dritte nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von YY zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen heranziehen.

  • Diese Verpflichtung besteht nach Beendigung des vorliegenden Vertrages noch für weitere fünf Jahre.

Vorausschauend denken

Bei der Vertragsvorbereitung sind zahlreiche potenzielle Ereignisse vorwegzunehmen:  Was ist, wenn einer der Vertragspartner stirbt, Konkurs anmeldet, die Firma übernommen wird, mit einer anderen fusioniert? Was ist bei Auftreten eines Ereignisses höherer Gewalt, das die Erfüllung einer vereinbarten Pflicht durch eine der Vertragsparteien unmöglich macht? Hier zwei Beispiele:


  • Die Pflichterfüllung der verhinderten Vertrags-partei wird während der gesamten Dauer des Ereignisses höherer Gewalt ausgesetzt.

  • Dieser Vertrag kann bei Zahlungsunfähigkeit, teilweiser oder vollständiger Veräußerung des Geschäftsbetriebs von XX innerhalb von vier Wochen nach Kenntnis über den Eintritt dieser Umstände außerordentlich gekündigt werden.

Satz- und Wort-Schatz


  • Für die mit * gekennzeichneten Waren berechnen wir keine Frachtkosten.

  • Die genannten Preise gelten für eine Mindestabnahme von 100 Stück.

  • Dem genannten Preis liegt der Dollarkurs vom … (Datum) zugrunde. Bei kurzfristigen Kursschwankungen von über 5 % wird ein neuer Preis ermittelt.

  • Bei Zahlung innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum gewähren wir 3 % Skonto.

  • Dieser Vertrag wird zweifach gefertigt. XXX und YYY erhalten je eine Ausfertigung.

  • Die Vertragsparteien verpflichten sich, alle im Zusammenhang mit dem vorliegenden Vertrag  erhaltenen Informationen vertraulich zu behandeln.

  • YYY erstellt XXX zu Beginn eines jeden Monats eine ordnungsgemäße Rechnung, die bis zum 15. des dem Leistungsmonat nachfolgenden Monats zur Zahlung fällig und per Banküberweisung auf das von YYY anzugebende Konto auszugleichen ist.

  • Die dem vorliegenden Vertrag beigefügten Anhänge sind feste Bestandteile des Vertrags.

Übersetzung herunterladen

Die Übersetzung dieses Beitrags in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch steht weiter unten zum Download bereit.

Autor(en): Giselle Chaumien-Wetterauer

Quelle: working@office Ausgabe Nr.: 06/2011

Service für Abonnenten: Artikel downloaden

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de