Menu

Fehlzeiten bei älteren Mitarbeitern

Das Antidiskriminierungsgesetz steht vielfach in der Kritik. Kaum rechtskräftig, stehen schon wieder erste Änderungen zur Debatte. Was die Altersdiskriminierung wegen erhöhter Fehlzeiten bei älteren Mitarbeitern angeht, so hat das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg kürzlich ein Urteil gefällt.

Erhält ein älterer Arbeitnehmer eine Kündigung wegen - im Vergleich zu jüngeren Kollegen - erhöhten krankheitsbedingten Fehlzeiten, so ist hierin nicht zwingend eine unzulässige Altersdiskriminierung im Sinn der Paragraphen §§ 1, 3 Abs.2 AGG zu sehen.  Eine Altersdiskriminierung scheidet insbesondere dann aus, wenn der ältere Arbeitnehmer deutlich mehr Fehlzeiten durch Krankheit hat als der Durchschnitt vergleichbarer Arbeitnehmer in seiner Altersgruppe, so das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg (18.06.07, 4 Sa 14/07).  

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de