Menu

Etiketten schnell gedruckt

50 working@office-Leserinnen und -Leser haben den Etikettendrucker LabelWriter 450 Duo von DYMO getestet. Ihr Fazit: Ein praktischer Helfer für ordentliche Etiketten.

Unleserliche Labels und schiefe Ausdrucke gibt es mit dem DYMO LabelWriter 450 Duo nicht mehr. Der kleine Helfer druckt Papieretiketten oder langlebige DYMO D1 Kunststoffetiketten direkt aus vorhandenen Texten oder mithilfe der DYMO-Software am PC oder Mac. Die Testerinnen und Tester waren sich einig: Die Installation und die Handhabung funktionieren problemlos. „Die Benutzerführung ist so, dass man einfach nichts falsch machen kann. Die Ausdrucke sind perfekt“, urteilte eine Sekretärin. Besonders positiv kamen die unterschiedlichen Etikettenarten bei den working@office-Leserinnen und -Lesern an: Der LabelWriter bedruckt Adressetiketten, Ordneretiketten und Namensschilder in 17 Formaten. „Verschiedene Größen von Etiketten in einem Gerät“, hob beispielsweise eine Geschäftsführungsassistentin auf die Frage hervor, was das Gerät besonders auszeichnet. Die Möglichkeiten zur Gestaltung der Etiketten gefielen einer anderen Testerin. Einen Verbesserungsvorschlag gab es auch zum Thema Vielseitigkeit: Eine working@office-Leserin wünschte sich für noch mehr Bedienerfreundlichkeit, dass der LabelWriter nicht nur das Einlegen einer neuen Rolle, sondern auch den Typ des Etiketts automatisch erkennt. 


Druck ohne Tinte und Toner

Sehr gut gefiel den Testerinnen und Testern der Schlafmodus des Geräts und dass kein Toner benötigt wird. Der DYMO LabelWriter nutzt die Technologie des Thermodrucks und verbraucht weder Tinte noch Toner. „Man muss keine Tonerpatronen nachkaufen“, lobte eine Assistentin die Technologie. Außerdem zeichnet sich der praktische Helfer durch den neuen Energiesparmodus für geringen Stromverbrauch aus. Einigen Leserinnen fehlte jedoch der Ausschaltknopf. So schrieb eine Sekretärin: „Kein Ausschalter, ich bevorzuge es, die Geräte auszuschalten, wenn ich sie nicht mehr brauche.“ Bei der Beurteilung der Größe gingen die Meinungen auseinander. Auf die Frage, was besonders gut gefallen hat, antwortete eine Assistentin: „Kleines Gerät, schönes Design, Schnelligkeit des Drucks.“ Weitere Leserinnen urteilten: „sehr handlich“, „platzsparender Etikettendrucker“, „klein und kompakt, passt auf jeden Schreibtisch“. Dem widersprechen andere Leserinnen: „Es ist ein tolles Feature, aber nimmt relativ viel Platz weg.“

Das Gesamturteil war sehr positiv, so würden 97,5 Prozent der Testerinnen und Tester den DYMO LabelWriter weiterempfehlen. Der DYMO LabelWriter 450 Duo zeichnet sich besonders durch seine Schnelligkeit, seine Vielseitigkeit, den sauberen Druck und seine einfache Bedienung aus. „Tolle Unterstützung bei der täglichen Arbeit“, fasste die Assistentin eines Geschäftsführers zusammen. Eine Personalsachbearbeiterin schrieb: „Der DYMO LabelWriter ist wirklich eine Bereicherung, da er uns eine Menge Arbeit erspart.“ 


Weitere Informationen zu DYMO unter www.dymo.com.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de